Newsticker Schwetzinger Zeitung

AdUnit Billboard
Gemeinderat

Meilenstein in Hockenheimer Stadtentwicklung greifbar

Die Planung für die Umgestaltung des Knotenpunkts an der Schnittstelle von Südring, Reilinger Straße, Ringstraße und Oberer Hauptstraße wird fortgesetzt. Der Gemeinderat stimmte der Machbarkeitsuntersuchung zu.

Veröffentlicht
Von 
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Gemeinsamer Brief

Politiker setzen sich bei Bahntrasse ein

Alle Abgeordneten und alle Bürgermeister der Region ziehen bei der neuen Bahntrasse weiterhin an einem Strang: keine neue Zerschneidung der Landschaft, kein zusätzlicher Lärm.

Veröffentlicht
Von 
Gemeinsame Erklärung
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2

Rheinhalle

Neuer Ketscher Bürgermeister Timo Wangler legt Amtseid ab

Einziger Tagesordnungspunkt der Gemeinderatsitzung am Freitagabend war die Verpflichtung von Ketschs neuem Bürgermeisters Timo Wangler. Große Herausforderungen warten auf den neuen Bürgermeister der Enderlegemeinde.

Veröffentlicht
Von 
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Die Lage im Ahrtal und Swisttal

Ahrschipper sind noch immer für Flutopfer im Einsatz

An diesem Samstag sind die Ahrschipper auf ihrer 31. Dienstfahrt, derweil die Flutopfer nach wie vor auf ein bisschen mehr Normalität hoffen. Diesmal ist das Ziel die kleine Gemeinde Mayschoß im Ahrtal.

Veröffentlicht
Von 
Joachim Klaehn
Mehr erfahren
Ferienprogramm

Gemeinde Brühl plant großes Ferienprogramm

Die Gemeindeverwaltung stellt zusammen mit den Organisatoren die insgesamt 63 Aktionen in den sechs schönsten Wochen des Jahres für Kinder und Jugendliche vor.

Veröffentlicht
Von 
Ralf Strauch
Mehr erfahren

1. Block für Werbung geeignet
Selbstversuch

Von Schwetzingen nach Schrobenhausen: Eine Reise mit dem 9-Euro-Ticket

Unser Redakteur Andreas Lin reist mit dem 9-Euro-Ticket der Bahn in Schwetzingens Partnergemeinden nach Oberbayern. Nach nur wenigen Minuten kommt es zu ersten Verzögerungen, die die Ankunft in Bayern nach hinten verschiebt.

Veröffentlicht
Von 
Andreas Lin
Mehr erfahren
Fußball

Wie sich Niklas Sommer beim SV Waldhof beweisen möchte

Der vom Verletzungspech verfolgte SVW-Spieler Niklas Sommer möchte um seinen Stammplatz beim Waldhof kämpfen. Gelegenheit sich zu zeigen, hat er beim Testspiel am Samstag gegen Arminia Ludwigshafen.

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren
Pandemie

Über 1700 ungeimpfte Beschäftigte in Mannheimer Kliniken und Heimen - noch keine Bußgelder

Seit Inkrafttreten der Impfpflicht haben Mannheimer Einrichtungen insgesamt 1758 ungeimpfte Beschäftigte gemeldet. Gegen keinen von ihnen wurde bisher ein Bußgeld verhängt. Das Gesundheitsamt bemüht sich nun um Lösungen.

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Liveblog

Krieg in der Ukraine: Die aktuellen Ereignisse im Überblick

Wie entwickelt sich die Lage vor Ort? Wie reagiert die internationale Gemeinschaft? Verfolgen Sie die aktuellen Nachrichten zum Krieg in der Ukraine im Liveblog.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Servicebereich (ID 125) für Werbung geeignet

Meistgelesene Artikel

  1. Plankstadt feiert 1250 Jahre: Das Fest ist eröffnet

    Zum Auftakt der Feier zum 1250-jährigen Bestehen der Gemeinde kommen viele Besucher und Ehrengäste ins Festzelt.

    Veröffentlicht
    Von
    Catharina Zelt
    Mehr erfahren
  2. So war der erste Öffnungstag an der Ketscher Hohwiese

    An der neu eingerichteten Badestelle appellieren die Gäste an die Eigenverantwortung. Viele von ihnen sind schon am frühen Morgen anwesend.

    Veröffentlicht
    Von
    Caroline Scholl
    Mehr erfahren
  3. Meilenstein in Hockenheimer Stadtentwicklung greifbar

    Die Planung für die Umgestaltung des Knotenpunkts an der Schnittstelle von Südring, Reilinger Straße, Ringstraße und Oberer Hauptstraße wird fortgesetzt. Der Gemeinderat stimmte der Machbarkeitsuntersuchung zu.

    Veröffentlicht
    Von
    Volker Widdrat
    Mehr erfahren
  4. Schwetzinger Redakteur unterwegs mit dem 9-Euro-Ticket - Die Tour beginnt

    Unser Redakteur Andreas Lin besucht Schwetzingens drei Partnergemeinden mit der Bahn. Los ging es am Donnerstagmorgen, 30. Juni. Start war der Schlossplatz in Schwetzingen. Er nimmt uns mit Berichten auf seiner Tour mit.

    Veröffentlicht
    Von
    Andreas Lin und Vanessa Schwierz
    Mehr erfahren
  5. Aus Ketscher Bürgermeisteramt verabschiedet: Ehrenbürgerrecht für Jürgen Kappenstein

    Dank, Rückblicke, Freuden und große Emotionen: Zum Abschied aus dem Bürgermeisteramt nach 16 Jahren würdigt der Gemeinderat vor zahlreichen Gästen die Verdienste des scheidenden Verwaltungschefs.

    Veröffentlicht
    Mehr erfahren
AdUnit HalfpageAd
Webcam Schwetzingen
Webcam Schwetzingen

Thema : Serie "Aufgeblüht" - Tipps rund um den Garten

  • Nachhaltigkeit Selbstversorger: Gemüse löst den Zierrasen im Garten ab

    Angesichts von Ukraine-Krieg und Inflation verkaufen sich Saatgut und Anzuchtpflanzen derzeit bestens.

    Mehr erfahren
  • "Urban Gardening" 70 Parzellen im Schwetzinger Marstallhof warten auf ihre Gärtner

    Beim ersten Informationstermin interessieren sich viele Schwetzinger für das Projekt „Urban Gardening“ mitten in der Stadt. Im Marstallhof können sie dann Blumen und Gemüse anbauen.

    Mehr erfahren
  • Schwetzingen Infoveranstaltung: Wer macht mit beim „Urban Gardening“ in Schwetzingen?

    Auf einer kleinen Anbaufläche können Privatpersonen Gemüse, Kräuter und geeignete Obstsorten für den Eigenverbrauch anbauen und ernten. Die Stadt lädt zu Infoveranstaltung ins Palais Hirsch ein.

    Mehr erfahren

Thema : Kurpälzer - die lässigen Produkte aus der Region

  • Schwetzingen Kurpälzer Spezialitäten zum Muttertag

    Die Mutter mit Leckerem aus der Region überraschen – Wer noch auf der Suche nach einem Geschenk ist, wird in unserem Kurpälzer Shop fündig. Dort gibt es schöne Präsentkörbe mit den beliebten Kurpälzer Produkten. Beispielsweise unserem Frühlingspaket, einer Kombination aus dem Kurpälzer Kirschblütentraum (Kirschlikör, 0,2 Liter), dem Wiesenblütenhonig, drei Pralinen der Bäckerei Utz und einem Piccolo-Sekt Cuvé. Das Geschenkset im schönen Präsentkorb kostet 19,90 Euro. {element} Für Kaffeeliebhaber ist unser Kurpälzer Kaffeegenuss im Geschenkset die passende Idee. Es beinhaltet eine Packung Kurpälzer Kaffee oder Espresso von der Privatrösterei Bonafede aus Hockenheim (vier Sorten zur Auswahl, je 500 Gramm), eine hübsche Kurpälzer Tasse sowie drei Pralinen aus Vollmilchschokolade von der Bäckerei Utz aus Schwetzingen. Dieses Paket kostet 20 Euro (anstatt regulär 22,70 Euro). Ganz nach eigenem Geschmack Oder schauen Sie persönlich vorbei im Kurpälzer Shop der Schwetzinger Zeitung am Schlossplatz, Carl-Theodor-Straße 2, und stellen Ihr eigenes Geschenkset zusammen. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr. Am Spargelsamstag, 7. Mai, ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Gerne versenden wir auch Ihren Präsentkorb mit einem persönlichen Gruß deutschlandweit zuzüglich Versandkosten. Bestellung per E-Mail an kurpaelzer@schwetzinger-zeitung.de oder unter Telefon 06202/20 53 26. Es gibt auch einen Online-Shop unter meinmorgen.app (Produkte und Angebotspakete können dort abweichen).

    Mehr erfahren
  • Schwetzingen Regionales im Osternest

    Die Lieben mit etwas Schönem überraschen – mit Gaumenfreuden und Seelenstreichlern aus der Region: Wer noch auf der Suche nach einem Ostergeschenk ist, wird in unserem Kurpälzer Shop fündig. Dort gibt es schöne Präsentkörbe mit Kurpälzer Produkten, die zum Osterfest prima ankommen. Wie wäre es mit einer Kombination aus dem Kirschblütentraum (Kirschlikör, 0,2 l), dem Wiesenblütenhonig, Oster-Pralinen und – neu im Sortiment – der Hand- und Körperseife Kirschblüte & Reismilch aus der Klar-Seifenmanufaktur. Das Geschenkset kostet 22,70 Euro. {element} Diese und weitere Produkte sind im Kurpälzer Shop der Schwetzinger Zeitung, Carl-Theodor-Straße 2, am Schlossplatz in Schwetzingen, erhältlich – diese Woche noch bis einschließlich Gründonnerstag von 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr. bo {furtherread}

    Mehr erfahren
  • Bis 5. April bestellen - und versenden lassen Kurpälzer Spezialitäten als Osterpaket

    Ein Stück Kurpfalz fürs Osternest? Die Kurpälzer Produkte bieten sich hierfür prima an, zumal vier feine Kaffeeröstungen mit illustren Namen sowie raffinierte Osterpralinen hierfür neu ins Sortiment genommen worden sind.

    Mehr erfahren

Fotos aus der Region

Wohltätigkeitsflohmarkt Eindrücke vom American Car Flea Market in Franklin

Der Deutsch-Amerikanische Frauenarbeitskreis (DAFAK) hat einen Wohltätigkeitsflohmarkt in Mannheim organisiert. Eindrücke von der Schnäppchenjagd an der frischen Luft.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren
2. Block für Werbung geeignet (3. echter Block 10014/1988)

Meinung

Kommentar

Bei Sicherheit und Sauberkeit hat die Stadt eine Vorbildfunktion

Der Mannheimer Stadtteil Neckarau schneidet in Sachen Sicherheit gut ab. Trotzdem stört sich jeder zweite Bürger an Schmutz und Müll. Hier muss die Stadt etwas tun, sie hat eine Vorbildfunktion, findet Thorsten Langscheid.

Veröffentlicht
Von
Thorsten Langscheid
Mehr erfahren

Kommentar Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Viel Aufwand, kaum Ertrag

Steffen Mack hält die einrichtungsbezogene Impfpflicht für einen großen Flop. Dem immensen Aufwand vor allem für die Gesundheitsämter steht kaum ein Ertrag gegenüber.

Veröffentlicht
Kommentar von
Steffen Mack
Mehr erfahren

Kommentar Pfitzner-Straße in Schriesheim: Es hat der Mut gefehlt

Die Hans-Pfitzner-Straße in Schriesheim behält ihren Namen, dabei war Pfitzner nachgewiesenermaßen ein Antisemit und Nazi-Freund. "MM"-Autor Martin Tangl kritisiert die Entscheidung des Gemeinderats.

Veröffentlicht
Kommentar von
Martin Tangl
Mehr erfahren

Kommentar Corona-Gutachten: Erwartungen enttäuscht

Diana Zinkler findet, das jetzt vorgestellte Gutachten der Sachverständigenkommission über die Sinnhaftigkeit der Corona-Maßnahmen hat die Erwartungen enttäuscht. Trotzdem ließen sich Schlüsse daraus ziehen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Diana Zinkler
Mehr erfahren

Kommentar Schneckentempo bei der Energiewende

Kann Deutschland wirklich schon 2045 klimaneutral sein? Nur dann, wwenn der Ausbau der erneuerbaren Energien wieder Fahrt aufnimmt, meint unser Kommentator Walter Serif.

Veröffentlicht
Kommentar von
Walter Serif
Mehr erfahren
Mehr Kommentare

Meinung

Es gibt vielfältige Blickwinkel auf die spannenden, aktuellen Themen unserer Zeit - in der Region und weltweit.

Ihre Meinung / Leserbriefe

Kommentare aus unseren Redaktionen

 

AdUnit Rectangle_1
3. Block für Werbung geeignet (4. echter Block 10014/1894)

Aus den Städten

CDU-Stadtverband

Ein Plädoyer für die Demokratie - CDU Schwetzingen ehrt Mitglieder

Der Ehrungsabend des CDU-Stadtverbandes Schwetzingen fand im Restaurant „Blaues Loch“ statt. Langjährige Mitglieder sind ein Aushängeschild für jede Partei – in Schwetzingen werden sie besonders geehrt.

Veröffentlicht
Von 
Von Markus Bürger
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3
Selbstversuch

Auf dem Weg nach Karlshuld: Die vergessene Haltestelle

Die Stadt Schrobenhausen und die Gemeinde Karlshuld liegen sage und schreibe 15 oder 16 Kilometer auseinander. Dennoch endet der zweite Tag der 9-Euro-Ticket-Tour von Redakteur Andreas Lin schließlich im Taxi.

Veröffentlicht
Von
Andreas Lin
Mehr erfahren
AdUnit Native_2
Gemeinsamer Brief

Politiker setzen sich bei Bahntrasse ein

Alle Abgeordneten und alle Bürgermeister der Region ziehen bei der neuen Bahntrasse weiterhin an einem Strang: keine neue Zerschneidung der Landschaft, kein zusätzlicher Lärm.

Veröffentlicht
Von
Gemeinsame Erklärung
Mehr erfahren
Die Lage im Ahrtal und Swisttal

Ahrschipper sind noch immer für Flutopfer im Einsatz

An diesem Samstag sind die Ahrschipper auf ihrer 31. Dienstfahrt, derweil die Flutopfer nach wie vor auf ein bisschen mehr Normalität hoffen. Diesmal ist das Ziel die kleine Gemeinde Mayschoß im Ahrtal.

Veröffentlicht
Von
Joachim Klaehn
Mehr erfahren
Jubiläum

Jubiläums-Festzelt in Plankstadt wird zum Kochen gebracht

Es dauerte ein wenig, bis die Lunte zum 1250. Geburtstag angebrannt war und die Party am ersten Geburtstagsabend so richtig in Gang kam. Nach etwas mehr als zwei Stunden geriet das Fest zunehmend zur Party-Explosion.

Veröffentlicht
Von
Stefan Kern
Mehr erfahren
Weitere Berichte

Schwerpunkt Hilfe für Flutopfer

Alles zum Thema
AdUnit Rectangle_2
4. Block für Werbung geeignet (5. echter Block 10014/1985)

Coronavirus

Das Wichtigste auf einen Blick

Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Wie verläuft der Kampf gegen die Corona-Pandemie in der Region, Deutschland und der Welt? Die aktuelle Lage im Liveblog.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Coronavirus

Die Corona-Zahlen aus der Region Schwetzingen - mit interaktiver Grafik

Im Verbreitungsgebiet der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung sind Stand Donnerstag, 14. April, 2157 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth und Lukas Heylmann und Vanessa Schwierz und Catharina Zelt
Mehr erfahren
Karte und Grafiken

Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Wie viele Coronavirus-Fälle wurden in der Region registriert? Wir geben einen Überblick über die bestätigten Fälle in der Metropolregion Rhein-Neckar und im Main-Tauber-Kreis.

Veröffentlicht
Von
Daniel Kraft
Mehr erfahren
Mehr zu Corona

Schwerpunkt Coronavirus Schwetzingen

Alles zum Thema
AdUnit Rectangle_3

Thema : HG Oftersheim/Schwetzingen

  • Lokalsport Er tritt bei der HG in große Fußstapfen

    Nachdem feststand, dass Julian Zipf (25), Coach des Badenligisten HG Oftersheim/Schwetzingen II, als Stützpunkttrainer zum Handball Baden-Württemberg wechseln wird, musste für sein Team ein Nachfolger bestimmt werden. Die logische Wahl hätte eigentlich auf seinen spielenden Co Christoph Lahme (29) fallen müssen, der in Personalunion auch das A-Jugend-Bundesliga-Team unter seinen Fittichen hat. Doch nun hat dieser das Amt des Trainer-Assistenten bei Thorsten Schmid (50) im Drittliga-Team von Oftersheim/Schwetzingen angenommen. Dafür ist sein ursprünglich designierter Co-Trainer Jan Phillips (27) in die Position des Hauptverantwortlichen gerutscht. Der Edinger kann trotz seiner jungen Jahre schon eine Reihe an Erfahrungen vorweisen. 2013 absolvierte er ein FSJ beim TSV Handschuhsheim. In dieser Zeit trainierte er dessen D- und C-Jugend. Danach stieg er mit seinem männlichen Nachwuchs über die B-Jugend Landesligameisterschaft und A-Jugend-Badenliga bis in den aktiven Bereich als Handschuhsheimer Verbandsliga-Trainer auf. Aktuell befindet er sich in den letzten Zügen seines Studiums in Sportwissenschaft und Psychologie. Dazwischen hat Phillips Anfang Februar noch den Prüfungslehrgang zur B-Lizenz erfolgreich absolviert und Ende des Jahres sollte er im Besitz dieses Scheins sein. Der Aufgabe gewachsen {element} Er berichtet über das Zustandekommens seines Engagements: „Über die Uni habe ich Julian Zipf kennengelernt und wir haben uns schnell gut verstanden und über den Handball ausgetauscht. Im Frühjahr kam Julian auf mich zu und hat mir die HG vorgestellt und mir von seinem weiteren Weg als Landestrainer erzählt. In diesem Zug entstand auch der Kontakt zu Christoph Lahme. Von Anfang an haben wir uns persönlich top verstanden, denken den Handball sehr ähnlich und sind beide hochmotivierte Trainer. Christoph geht nun seinen Weg als Co-Trainer der ersten Mannschaft sowie Trainer der A-Jugend weiter und für mich eröffnete sich eine einmalige Chance das Perspektivteam der HG zu übernehmen. Eine wirklich große Aufgabe, mit der ich mich total identifiziere – junge, talentierte und motivierte Spieler von der Badenliga in die 3. Liga zu führen. Ich würde behaupten, dass mir diese Aufgabe sehr gut liegt und auch der Altersunterschied zwischen mir und den Spielern kein Problem darstellt, sondern mich schneller und näher an die Mannschaft heranbringt.“ {furtherread} Dem Neu-Coach ist auch klar, dass er nach der Vize-Meisterschaft der letzten Saison in große Fußstapfen tritt und auch die äußeren Erwartungshaltungen nicht unbedingt gering sein werden. Aber er hält auch am Grundsatz der HG fest: „Der mannschaftliche Erfolg wird niemals über der individuellen Weiterentwicklung des Einzelnen stehen und dafür stehen wir auch nicht als Perspektivteam. Ich muss meine Spieler fordern und sie an ihr Maximum bringen und sie auf das nächste Level heben.“ Dabei setze er auf einen attraktiven, risikoreichen und modernen Handball so wie einen „unschlagbaren“ mannschaftlichen Zusammenhalt.

    Mehr erfahren
  • Lokalsport „Jeder muss ein Stück mehr Verantwortung übernehmen“

    Lukas Sauer von der HG Oftersheim/Schwetzingen denkt nur noch von Spiel zu Spiel. An diesem Sonntag steht die enorm wichtige Heimbegegnungen gegen die TSG Söflingen auf dem Programm.

    Mehr erfahren
  • Lokalsport Kernaja kehrt zur HG zurück

    Trotz der ungeklärten Frage, in welcher Handball-Liga der derzeitige Drittligist HG Oftersheim/Schwetzingen nächste Saison auflaufen wird, vermeldet die sportliche Führung den ersten externen Neuzugang für den Sommer. Doch so extern und schon gar kein Neuling ist der Angekündigte nicht. Mit Dymal Kernaja (Kleines Bild oben) kehrt ein früherer Spieler zurück. „Wir wollen den Kader für die Zukunft erweitern“, gab Teammanager Simon Förch (Jahrgang 1993) bekannt, der früher auch gemeinsam mit Kernaja (1995) auf der Platte stand. Dies gilt besonders für den Aufbaubereich, wo bei Ausfällen zuletzt schnell mal die Alternativen schwanden. Nach Spiel Kontakt aufgenommen {element} Förch habe sich bei dem noch für Ligarivale Friesenheim/Hochdorf II antretenden Rückraummann nach dem letzten Spiel zwischen beiden Konkurrenten gemeldet und sein Interesse bekundet. „Ich habe mich sehr gefreut über das entgegengebrachte Vertrauen. Wir hatten sehr gute Gespräche und ich habe auch direkt die Wertschätzung von ihm und den Verantwortlichen gespürt, was mir persönlich sehr wichtig ist als mittlerweile erfahrener Spieler mit 26, bald 27 Jahren.“ {furtherread} Die Entscheidung zugunsten der HG sei ihm leichtgefallen und er freue sich, wieder zurückzukommen. „Durch die Zeit in der A-Jugend-Bundesliga ist mir Oftersheim/Schwetzingen ja sehr bekannt. Damals wie heute ist es ein namhafter Verein mit langer Historie, unglaublichen Fans und nach knapp zehn Jahren ist es ein super Zeitpunkt für ein Comeback. Ich denke, dass ich dem Team mit der Erfahrung, die ich über die letzten Jahre in der 3. Liga gesammelt habe und vor allem den zahlreichen jungen Spielern sehr weiterhelfen kann und vieles auch gerne weitergebe.“ Als Ex-Jugendspieler hat er nie den Blick auf den Unterbau verloren, war auch öfter als Zuschauer zu Gast. „Auch das Jugendkonzept der HG finde ich nach wie vor sehr stimmig und man sieht ja den Wert der Arbeit der Verantwortlichen auch daran, wie viele junge Leute immer wieder hochkommen. Oder auch an meiner Situation, dass solche Spieler nach mehreren Jahren gerne wieder zurückkommen.“ Zusage gilt auch für die Oberliga Seine Zusage gilt uneingeschränkt für beide Klassen, der 3. Liga wie auch der Oberliga, die er dann aber doch lieber vermeiden würde. „Aktuell ist es natürlich eine schwierige Situation für nahezu alle Vereine in der Umgebung. Wir selbst spielen ja auch gerade die Abstiegsrunde in der parallelen Gruppe der HG. Aber generell ist klar, dass es für Oftersheim/Schwetzingen gilt, sich in der Drittklassigkeit zu etablieren, denn da gehört es auch hin. Sollte der Abstieg erfolgen, ist das klare Ziel, den direkten Wiederaufstieg zu schaffen und ansonsten die 3. Liga im Falle des Klassenverbleibes so gut wie möglich zu gestalten.“ Daneben möchte er natürlich möglichst viele Tore schießen, aber das kenne man ja von ihm.

    Mehr erfahren
5. Block für Werbung geeignet (6. echter Block 10014/1591)

Sport in der Region

Tour de France

Zwei Jahre nach Horror-Crash: Jakobsen triumphiert im Sprint

Vor zwei Jahren stürzte Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt schwer, am Samstag gewinnt der Niederländer die zweite Etappe der Tour de France. Das Gelbe Trikot übernimmt der Belgier Wout van Aert.

Veröffentlicht
Von 
Tom Bachmann und Tom Mustroph
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4
Formel 1 in Silverstone

Frust für Vettel und Schumacher - Sainz auf der Pole

Im britischen Sommer versinken die Hoffnungen von Sebastian Vettel und Mick Schumacher bei der Startplatzjagd in Silverstone früh. Auf der Pole erlebt die Formel 1 in Großbritannien eine Premiere.

Veröffentlicht
Von
Christian Hollmann
Mehr erfahren
Großer Preis von Silverstone

Verstappen klar vorn im Formel-1-Abschlusstraining

WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat die Konkurrenz im Abschlusstraining der Formel 1 in Silverstone abgehängt.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Mehr Sport

Fußball SV Sandhausen

Alles zum Thema

Eishockey Adler Mannheim

Alles zum Thema

Sportvereine in der Region

6. Block für Werbung geeignet (8. echter Block 10014/1590)

Sport

Tour de France

Zwei Jahre nach Horror-Crash: Jakobsen triumphiert im Sprint

Vor zwei Jahren stürzte Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt schwer, am Samstag gewinnt der Niederländer die zweite Etappe der Tour de France. Das Gelbe Trikot übernimmt der Belgier Wout van Aert.

Veröffentlicht
Von 
Tom Bachmann und Tom Mustroph
Mehr erfahren
Formel 1 in Silverstone

Frust für Vettel und Schumacher - Sainz auf der Pole

Im britischen Sommer versinken die Hoffnungen von Sebastian Vettel und Mick Schumacher bei der Startplatzjagd in Silverstone früh. Auf der Pole erlebt die Formel 1 in Großbritannien eine Premiere.

Veröffentlicht
Von
Christian Hollmann
Mehr erfahren
Mehr Sport
7. Block für Werbung geeignet (9. echter Block 10014/1659)

Lokalsport

Fußball

VfR Fehlheim ist bereit für die Herausforderung Verbandsliga

Der VfR Fehlheim hat sich einiges für die Saison 2022/23 vorgenommen. Der Aufsteiger möchte in der Fußball-Verbandsliga nichts mit dem Abstieg zu tun haben und wenn möglich eine sorgenfreie Saison spielen.

Veröffentlicht
Von 
lew
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos5
Fußball

Wie sich Niklas Sommer beim SV Waldhof beweisen möchte

Der vom Verletzungspech verfolgte SVW-Spieler Niklas Sommer möchte um seinen Stammplatz beim Waldhof kämpfen. Gelegenheit sich zu zeigen, hat er beim Testspiel am Samstag gegen Arminia Ludwigshafen.

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren
Im Interview

Der Fußballkreis-Vorsitzender Harald Schäfer spricht über die abgeschlossene Spielzeit

Die erste Spielzeit nach zwei Corona-bedingten Saisonabbrüchen, die wieder zu Ende gespielt wurde, endet am 30. Juni. Die Erleichterung darüber ist dem Vorsitzenden des Fußballkreises Mannheim, Harald Schäfer, anzumerken.

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey und Andi Nowey
Mehr erfahren
Mehr Lokalsport
AdUnit Billboard_1
8. Block für Werbung geeignet (10. echter Block 10014/1593)

Politik & Wirtschaft

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Lage im umkämpften Osten bleibt am 129. Kriegstag für die Ukraine ernst. Auch anderswo gehen russische Luftangriffe weiter. Die Entwicklung im Überblick:

Veröffentlicht
Von 
dpa
Mehr erfahren
Reportage

Sieben Minuten für Frau Heinrich - die Herausforderungen in der ambulanten Pflege

Die meisten Menschen wollen so lange wie möglich zu Hause leben – ein Tag mit Pflegerin Michaela Kugel zeigt, welche Hürden es dabei gibt

Veröffentlicht
Von
Regine Warth
Mehr erfahren
Verbraucher

Konzertierte Aktion startet

Preissprünge machen vielen Verbrauchern zu schaffen. Auch für manche Unternehmen wird die Luft dünner. Die Erwartungen an die Konzertierte Aktion sind entsprechend groß - doch die Meinungsunterschiede sind es auch.

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Weitere Berichte
9. Block für Werbung geeignet (11. echter Block 10014/1594)

Kultur

Abschied

Schauspieler William Cohn gestorben

Er war viel mehr als nur der Sidekick von Jan Böhmermann: William Cohn war Schauspieler, Sänger und Autor. Jetzt ist er mit 65 Jahren gestorben.

Veröffentlicht
Von 
dpa
Mehr erfahren
Festspiele

«Notre Dame» in Bad Hersfeld gefeiert

Mit dem Stück «Notre Dame» sind die Bad Hersfelder Festspiele in ihre 71. Spielzeit gestartet. Gekonnt hält die Inszenierung der Gesellschaft den Spiegel vor.

Veröffentlicht
Von
Christine Schultze
Mehr erfahren
Mehr Kultur

Verlagsangebote

AdUnit Mobile_Footer_1