Tödlicher Unfall

Ermittlungen abgegeben

Jetzt ist die Staatsanwaltschaft am Zug

Von 
jüg
Lesedauer: 

Schwetzingen. Der tödliche Unfall, bei dem auf der Ketscher Landstraße eine 84-jährige Rentnerin von einem Polizeiwagen erfasst wurde und verstarb, geht in die nächste Runde der Aufklärung. Auf Nachfrage dieser Zeitung bestätigte die Polizei, dass die Ermittlungsergebnisse an die Staatsanwaltschaft Mannheim weitergereicht wurden. Dort wartet man jetzt noch auf das Gutachten des Sachverständigen und entscheidet dann, ob Anklage erhoben wird.

Das Ermittlungsverfahren gegen den 59-jährigen Zivilangestellten der Polizei, der den Mercedes-Bus gefahren hat, dreht sich um den Verdacht der fahrlässigen Tötung. Er hatte selbst einen Schock erlitten. Nach Angaben seines Anwaltes hatte er „nicht wahrgenommen, dass die Ampel am Fußgängerüberweg auf Rot“ gesprungen war. jüg

Mehr zum Thema

USA

Eltern von Gabby Petitio verklagen Polizei auf Millionen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren