Feiern trotz Schneeregen

Von 
aw
Lesedauer: 

Reilingen. Teils heftiger Schneeregen begleitete den 4. „Närrischen Nachtumzug“ der Gemeinde Reilingen. Doch das tat der prächtigen Stimmung der zahlreichen Menschen aus der ganzen Region, die den Zugweg quer durch den Ort säumten, keinen Abbruch.

Die schätzungsweise 18 000 bis 20 000 Besucher bekamen einiges geboten: Fast 80 Zugnummern, darunter alleine zehn Musikzüge und Guggenmusiken, sorgten für ein buntes, eben närrisches Spektakel. Und wie beim Nachtumzug üblich, waren alle zu Fuß unterwegs. Erstmals hatten die Veranstalter, die Verwaltung und die Kultur- und Sportgemeinschaft (KuSG) für eine Bewirtung längs des Zugweges gesorgt, die von den Gästen dankbar angenommen wurde.

In Reilingen feiern Zehntausende Men-schen am Rand des „Närrischen Nacht-umzuges“. © Lenhardt

Auch im „Närrischen Dorf“ bei den Mannherz-Hallen herrschte vor und nach dem Umzug – mit dem Schwerpunkt auf „nach“ – reger Betrieb bei Guggenmusiken. aw

Mehr zum Thema

Närrischer Nachtumzug

Stände und Security: So läuft der Reilinger Nachtumzug 2023

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Event am 20. Januar

Nachtumzug Reilingen: Ein närrisches Spektakel der Rekorde

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Reilingen

Die Nacht der Nächte

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren