AdUnit Billboard

Junge Helden besuchen die Feuerwehr

Von 
ras
Lesedauer: 
Drei Brüder erhalten einen Einblick in die Schaltzentrale. © Strauch

Brühl. Bei einem Brand in einer Brühler Kleingartenanlage erwiesen sich im Juli die drei Brüder Nelio (8), Leano (6) und Dario (4) als beherzte Helfer. Kaum hatten sie von dem Feuer in der Nachbarschaft ihres Wohnhauses erfahren, da setzten sie schon alles in Bewegung, um es schnell zu bekämpfen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sie informierten zunächst die Freiwillige Feuerwehr, begannen dann mit Wasser aus einem Gartenschlauch und Eimern, den Brand einzudämmen und wiesen schließlich die drei anrückenden Einsatzfahrzeuge ein, wo sie hinmüssen. „Die Jungs haben wirklich alles richtig gemacht“, lobt der Leiter des Ordnungsamtes, Jochen Ungerer, das Engagement der Brüder, „das war wie aus dem Lehrbuch“.

Als Anerkennung durften die Jungen nun das Gerätehaus und alle Ausrüstungsgegenstände der Freiwilligen Feuerwehr vom Funkgerät bis zum Löschfahrzeug anschauen und teilweise ausprobieren. ras

Mehr zum Thema

Kolbengärten

Brand in Kleingarten: Junge Brüder aus Brühl alarmieren die Feuerwehr

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1