Kirche im neuen Format

Von 
ras
Lesedauer: 

Brühl. Die katholische Schutzengelkirche in Brühl soll rund 40 Jahre nach der letzten Renovierung in drei Bereichen wieder auf den aktuellen baulichen Stand gebracht werden.

Ein wichtiges Thema ist die Heizung, die von einem Warmluftgebläse auf eine moderne Bodenheizung umgestellt werden soll. Diese energetische Investition würde auch aus verschiedenen Töpfen der weltlichen Behörden bezuschusst werden.

Außerdem geht es in der aktuellen Diskussion um die Erweiterung des Bereichs rund um den Altar und die Schaffung einer Begegnungsstätte in einem Glaskubus unterhalb der Empore im Eingangsbereich. Derzeit wird von verschiedenen Stellen über diese Ideen des erzbischöflichen Bauamtes Heidelberg gesprochen. ras