AdUnit Billboard
Sportpark-Süd - FV Brühl kann wohl im Herbst umziehen

Neues Areal wächst

Von 
mgw
Lesedauer: 

Brühl. Im Süden der Hufeisengemeinde entsteht aktuell der Sportpark-Süd als neue Heimstätte des FV Brühl. Wenn weiterhin alles nach Plan läuft, können die Fußballer und Leichtathleten des Vereins im Herbst von ihrem angestammten Domizil am Schrankenbuckel in den Sportpark umziehen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bürgermeister Dr. Ralf Göck sieht in der Entwicklung des Areals für den FV ein entscheidendes städtebauliches Projekt – sowohl in den vergangenen als auch nächsten zehn Jahren. Alle beteiligten und betroffenen Vereine hätten profitiert und der Schrankenbuckel könne durch mehr als 300 Wohneinheiten aufgewertet werden – was wiederum dem Gemeindesäckel zugute käme. mgw

Mehr zum Thema

Sportpark-Süd

Sportpark-Süd: Gelände für Brühler Fußballer nimmt Form an

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Gemeinderat

Mehrheit stimmt für den Bebauungsplan zum Brühler Schrankenbuckel

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Interessengemeinschaft

Brühler Vereine planen wieder Veranstaltungen

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1