Probleme um S-Bahn-Halt

Von 
beju
Lesedauer: 

Schwetzingen. Er ist eine große Erleichterung für Pendler, seit er im Dezember eröffnet worden ist – und doch läuft noch nicht alles rund beim neuen Schwetzinger S-Bahn-Haltepunkt im Hirschacker. Vertreter der Siedlergemeinschaft weisen darauf hin, dass noch ein Aufzug fehlt und deshalb Fahrräder und Kinderwagen mühsam die Treppe hochgetragen werden müssen, während Rollstuhlfahrer gar keine Chance haben.

Oberbürgermeister Dr. René Pöltl verweist auf Lieferengpässe, weshalb der Lift wohl erst in den kommenden Monaten in Betrieb gehen könne. Die Forderungen nach Pkw-Stellplätzen und einem Übergang zum Hirschacker-Wald lehnt das Stadtoberhaupt hingegen ab: Beides sei nicht geplant und höchstens perspektivisch denkbar. beju

Mehr zum Thema

Infrastruktur (mit Fotostrecke)

S-Bahn-Haltepunkt im Hirschacker: Schwetzinger Siedlergemeinschaft sieht Probleme

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Blaulicht

Unfall beim Schwetzinger Hirschacker: A6 ist gesperrt

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren