AdUnit Billboard

Schlamm zerstört Bad

Von 
aw
Lesedauer: 

Altlußheim. Bestürzung im Altlußheimer Rathaus: Schwere Unwetter haben am Wochenende zu Zerstörungen in der Partnergemeinde Gersdorf in Sachsen geführt. Besonders betroffen ist das Freibad, das unter einer Schlammlawine begraben wurde. Mit dem Ergebnis, dass der Badebetrieb für dieses Jahr beendet ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Noch ist die Schadenshöhe nicht bekannt, erst müssen im Bad Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden. Doch Gersdorfs Bürgermeister Erich Seidel rechnet mit einem Schaden allein am Bad von rund fünf Millionen Euro.

Bürgermeister Uwe Grempels hat sofort Kontakt mit seinem Amtskollegen aufgenommen und steht bereit, sollte Hilfe benötigt werden. Sei es durch Arbeitskraft, sei es durch Spenden. aw

Mehr zum Thema

Partnergemeinde

Schlamm beendet Badesaison

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Unwetter

Gewitterwochenende setzt sich fort

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Entwarnung

Waldsperre nach Brand in Sächsischer Schweiz aufgehoben

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1