AdUnit Billboard
Gewerbe - Großbäckerei will Projekt an Stadteinfahrt angehen

Wilhelmi baut im Talhaus

Von 
müm
Lesedauer: 

Hockenheim. Die Pläne der Großbäckerei Wilhelmi, an der nördlichen Stadteinfahrt Hockenheims eine Verkaufsstelle mit Drive-in und Hotel zu errichten, gehen in diesem Jahr in die Umsetzung. Ende 2021 ist der Bauantrag eingereicht worden, teilte Christian Hildenbrand, Geschäftsführer der Heberger Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH mit. Konkretere Zeitpläne werde Heberger in den nächsten Wochen mit der Familie Wilhelmi besprechen. Der Hockenheimer Gemeinderat hatte in seiner Dezembersitzung der Änderung des Durchführungsvertrags im Zusammenhang mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Talhaus/Waldgewann“ zugestimmt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Planung war umfassend überarbeitet worden, unter anderem wurden die Zimmer teilweise vergrößert, sodass nun sechs Doppelzimmer pro Etage eingerichtet werden können, wurde in der Gemeinderatssitzung bekannt. Der Gasthof „Talhaus“, 1894 als Waldrestaurant „Jägerlust“ erstmals geöffnet, ist seit acht Jahren geschlossen. müm

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1