AdUnit Billboard
DRK und Stadt stellen vor

Würdige Unterkunft für Obdachlose offen

Von 
müm
Lesedauer: 

Hockenheim. Die neue vom DRK betriebene Obdachlosenunterkunft auf der Rettungswache Im Auchtergrund ist nach einem Jahr Bauzeit ihrer Bestimmung übergeben worden. Sie hat rund 7,5 Millionen Euro gekostet und ersetzt die seit vielen Jahren kritisierte Containerunterkunft im Hofweg. Oberbürgermeister Marcus Zeitler, der das Gebäude mit Mitgliedern des Gemeinderats vor der Belegung besichtigte, sprach von einem Signal der Würde. Einrichtungsleiter Markus Unterländer nannte die Unterkunft einen „guten Ort, um Menschen, die aus der Spur geraten sind, wieder Perspektiven aufzuzeigen.“ Sie bietet bis zu 30 Plätze, der Einzug erfolgt in dieser Woche. müm

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1