AdUnit Billboard
Mozartfest Schwetzingen

Zufriedenstellende Auslastung

Von 
kaba
Lesedauer: 

Schwetzingen. Mit dem Konzert des Ensembles Quatuor Zaide endete das Mozartfest in Schwetzingen. Die Geschäftsführerin der veranstaltenden Mozartgesellschaft, Katharina Simmert, zieht eine positive Bilanz, obwohl anfangs der Ticketverkauf schleppend verlief. Doch dafür, dass pandemiebedingt nur 50 bis 60 Prozent der Plätze zur Verfügung standen, sei eine Auslastung von 90 Prozent recht gut gewesen. Jetzt geht der Blick in Richtung November und damit zu den Schlosskonzerten: Mit Oksana Lyniv kommt eine Frau nach Schwetzingen, die in diesem Jahr als erste Frau auf dem grünen Hügel in Bayreuth eine Premiere dirigieren durfte. kaba

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1