AdUnit Billboard
Turnerbund Germania

Das Haisl wird zum Vereinsheim 4.0

Blick in das neue Domizil des Turnerbundes Germania, der sein Haisl am Sportplatz zu einem schmucken Vereinsheim umgewandelt hat.

Bild 1 von 8

Bürgermeister Stefan Weisbrod und die Mitglieder des Gemeinderats ließen es sich nicht nehmen zur Einwei-hung des neuen Vereinsheimes persönlich zu gratulieren. Gemeinsam trafen sie sich mit TBG-Vorstand Georg Salzer sowie Sponsoren und am Bau mitwirkenden Unternehmensvertretern zu einer kleinen Feierstunde vor Ort. Bild: Hoffmann

© Hoffmann

Bild 2 von 8

In traditioneller Zunftkleidung übermittelt Zimmerermeister Ralf Marquetant seine Glückwünsche und übergibt den offiziellen Sympathieträger der Holzbranche in Form einer Holzfigur an Georg Salzer. Bild: Hoffmann

© Hoffmann

Bild 3 von 8

TBG-Vorsitzender Georg Salzer freut sich zusammen mit den Gästen der Feierstunde über den Abschluss eines Bauprojekts, das dem Verein neue Perspektiven eröffnet. Bild: Hoffmann

© hoffmann
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 8

TBG Ehrenvorsitzender Dieter Hopf enthüllt zusammen mit Vorstand Georg Salzer eine Bildercollage aus früheren Vereinsjahren. Bild: Hoffmann

© hoffmann

Bild 5 von 8

Blick aus der Vogelperspektive auf das rundum erneuerte Vereinsheim 4.0. Bild: Brenzinger

© Brenzinger

Bild 6 von 8

Die mit Edelstahlmöbel ausgestattete Gastroküche gehört gleichfalls zum neuen Vereinsheim. Bild: Heiler

© heiler

Bild 7 von 8

Der neue Umkleideraum im Vereinsheim. Bild: Heiler

© heiler

Bild 8 von 8

Die sanitären Anlagen des neuen Vereinsheims, darunter auch ein separates Behinderten-WC. Bild: Heiler

© Heiler
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1