Schwetzingen Eco-Mobil-Gala auf dem Schlossplatz

Bei der mittlerweile 3. Eco-Mobil-Gala informierten rund ein Dutzend Aussteller über nachhaltige Mobilität der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Von 
Lenhardt

Bild 1 von 15

Das erste elektrische betriebene Fahrzeug gab es bereits schon 1881. Der originalgetreue Nachbau zieht großes Interesse auf sich.

© lenhardt

Bild 2 von 15

Veranstalter Wolfgang Gauf freut sich über den hohen Besucherandrang.

© lenhardt

Bild 3 von 15

Kristine Hebenstreit von der IFOK GmbH informiert im Auftrag des Ministerium für Verkehr über Förderprogramme für E-Fahrzeuge.

© lenhardt
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 15

Dieter Netter von Stadtmobil erklärt die Vorzüge des Car-Sharing-Modells.

© lenhardt

Bild 5 von 15

Patrick Cisowski (dritter von links) von der Stabstelle Klimaschutz spricht über die Angebote zur nachhaltigen Mobilität in Schwetzingen.

© lenhardt

Bild 6 von 15

Darüber informiert auch der Verein Electrify-BW, der einige Elektroautos auf dem Schlossplatz ausstellt.

© lenhardt

Bild 7 von 15

Jana Höffner von Electrify-BW stellt die Arbeit des Vereins vor.

© lenhardt

Bild 8 von 15

Auch für die mit Akkus betriebenen Zweiräder interessieren sich die Gäste. Besonders praktisch sind die Lastenfahrräder.

© lenhardt

Bild 9 von 15

Aber auch "normale E-Bikes" ziehen die Besucher an. Varol Ekici von HNF macht die Vorzüge deutlich.

© lenhardt

Bild 10 von 15

Der Aquillo TB3E ist ein Leichtfahrzeug, dass Lutz Schäfer selbst zusammengebaut hat.

© lenhardt
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 15

Das E-Auto ist rund 80 Kilometer pro Stunde schnell und hat eine Reichweite von etwa 200 Kilometern.

© lenhardt

Bild 12 von 15

Die beiden Autohäuser Bellemann aus Speyer und Ullrich aus Schwetzingen zeigen Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

© lenhardt

Bild 13 von 15

Dieter Gauf vom Verband für Bustouristik stellt die Klimavorteile gemeinsamen Reisen vor

© lenhardt

Bild 14 von 15

Die Firma Kazenmaier bietet verschiedene Leasingkonzepte für E-Fahrräder und emissionsfreie Autos an.

© lenhardt

Mehr zum Thema

3. Eco-Mobil-Gala E-Autos gab’s schon im 19. Jahrhundert

Für Ansgar Tagscherer steht die Entscheidung schon lange fest: „Ein Auto mit Verbrennungsmotor werde ich mir nie mehr kaufen“, erzählte er stolz im Gespräch mit unserer Zeitung als Besucher der mittlerweile dritten Eco-Mobil-Gala ...

Veröffentlicht
Von
Caspar Oesterreich
Mehr erfahren

Bild 15 von 15

Vicindia aus Singapur sitzt im Emodrom-Kart probe.

© lenhardt
AdUnit urban-gallery3