Herbstfest-Umzug Niederstetten

    

Bild 1 von 9

Nach „Alice im Wunderland“ ist vor dem nächsten Freilicht-Stück: Die Queen war jedenfalls fürs Herbstfest wieder auferstanden.

© Markhard Brunecker

Bild 2 von 9

Heroldin hoch zu Ross: Ein wenig Historie gehört immer dazu.

© Markhard Brunecker

Bild 3 von 9

Es gibt noch mehr Theater in und um Niederstetten: Was Oberstetten wohl in seiner nächsten Spielsaison vorhat?

© Markhard Brunecker

Bild 4 von 9

In den Ortsteilen hat man so seine eigenen Ideen und Vorstellungen: Vorbachzimmern „statt“ Niederstetten. Und Heizmaterial gibt’s aus dem Weinbau genug.

© Markhard Brunecker

Bild 5 von 9

Dem Vorbach-Städle wieder neuen Schwung verleihen: Zur Not geht’s vielleicht auch mit einer Schiffschaukel.

© Markhard Brunecker

Bild 6 von 9

Ein Blick in die Zukunft von den Jüngsten der Kommune: Frieden auf der Welt – das wäre eine tolle Sache.

© Markhard Brunecker

Bild 7 von 9

Vorsicht: Wilde Piraten lauern überall.

© Markhard Brunecker

Bild 8 von 9

Goldene Zeiten? Das geht doch ganz einfach.

© Markhard Brunecker

Mehr zum Thema

Herbstfest

Niederstetten: Beste Unterhaltung bei prächtiger Stimmung

Froher Umzug durch die Gassen von Niederstetten beim traditionellen Herbstfest.

Veröffentlicht
Von
Markhard Brunecker
Mehr erfahren
Verein für Deutsche Schäferhunde

Cathrin Vetter und Xato landen bei den Deutschen Meisterschaften im Mittelfeld

Nationale Titelkämpfe im Hundesport in Karlsruhe mit Beteiligung aus Niederstetten

Veröffentlicht
Von
Bernd Hellstern
Mehr erfahren
Niederstetten

Güldner und WTN öffnen ihre Türen

Tag der offenen Tür am 22. September

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Niederstetten

VdK feiert 75. Geburtstag

Veranstaltung am 22. Oktober

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 9 von 9

Eine Truppe, die sich um den Nachwuchs wohl kaum Sorgen machen muss: Die kleinen und große Winzertänzer um Arnd Wollinger überführen eine fas 100 Jahre alte Tradition in die Moderne.

© Markhard Brunecker

Fotos aus der Region

Wollfabrik Impressionen vom Konzert von The Avishai Cohen Trio in Schwetzingen

Rund 200 Jazzbegeisterte haben sich am Donnerstagabend in der Alten Wollfabrik eingefunden. Denn mit dem Bassisten Avishai Cohen erwartete sie eine echte Größe des Genres.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren