AdUnit Billboard

Hockenheim: Verwaister Ring zum DTM-Finale

Das gab's noch nie in der Geschichte des Deutschen Tourenwagen-Masters: Ein spannendes Finale geht auf dem Hockenheimring über die Bühne - und das Motodrom wirkt wie ausgestorben. Aufgrund der Corona-bedingten Entscheidung, die letzten Saisonrennen ohne Zuschauer auszutragen, ist dort, wo sich sonst die Massen drängen, niemand zu sehen.

Bild 1 von 16

Die Tore sind zu - hier will und muss niemand raus oder rein.

© Maximilian Wendl

Bild 2 von 16

Keine Fahrzeugschlangen am Kontrollpunkt bei der Zufahrt.

© Maximilian Wendl

Bild 3 von 16

Fast verwunschen wirkt das Gelände durch Herbstlaub betrachtet.

© Maximilian Wendl
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 16

Der Schornstein raucht beim Hotel Motodrom - was aber nicht metaphorisch gedeutet werden darf in der aktuellen Lage.

© Maximilian Wendl

Bild 5 von 16

Kasse zu: Wo sonst Umsatz gemacht wird, bleiben die Läden geschlossen. Nur die Fernseh- und Rennsportteams dürfen das Ring-Gelände bevölkern.

© Maximilian Wendl

Bild 6 von 16

Freier Blick auf die Autobahn: Wo sich üblicherweise vorm Motorsport Museum die Fans drängen und zahlreiche Stände aufgebaut sind, wirkt das Gelände ums Motodrom am Freitagmorgen wie ausgestorben – trotz lärmender Motoren auf der Strecke.

© Maximilian Wendl

Bild 7 von 16

Aufgang verwehrt: Schilder weisen am Fuß der Südtribüne auf die Sperrung hin.

© Maximilian Wendl

Bild 8 von 16

Verschlossene Tore: Am Eingang Ost führt kein Weg aufs Ringgelände. Mit der zuschauerlosen DTM ist die Chance auf ein größeres Publikum verstrichen, die Veranstaltungssaison geht mit Corona-bedingter Tristesse zu Ende.

© Maximilian Wendl

Bild 9 von 16

Herbststimmung - keine Menschenseele unter den Bäumen nahe der Ring-Verwaltung.

© Maximilian Wendl

Bild 10 von 16

Ob Nord- oder Südtribüne - kein Platz wird beim Finale benötigt.

© Maximilian Wendl
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 16

Diese zwei bringen auch kein Interesse für den Motorsport auf: Die Radfahrer nutzen nur den Kurs am Kurs entlang.

© Maximilian Wendl

Bild 12 von 16

Einer von vielen ungenutzten Parkplätzen.

© Maximilian Wendl

Bild 13 von 16

Beschauliche Ruhe statt Andrang: Hier drängen sonst Zuschauer in Richtung Eingang.

© Maximilian Wendl

Bild 14 von 16

Sie werden diesmal auch nicht gebraucht.

© Maximilian Wendl

Bild 15 von 16

Ein einsamer Reporter - und doch vorbildlich bedeckt.

© Maximilian Wendli
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Mehr zum Thema

Hockenheimring

Stell dir vor, es ist DTM und keiner geht hin

DTM auf dem Hockenheimring heißt normalerweise Besucherandrang. Wegen Corona sind keine Besucher zugelassen - aber gibt es hartnäckige Fans, die einen Blick erhaschen wollen?

Veröffentlicht
Von
Maximilian Wendl
Mehr erfahren

Bild 16 von 16

Monument der Einsamkeit: Wo viele Zuschauer Platz finden könnten, wird auch am Wochenende keiner sitzen.

© Maximilian Wendl
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1