Hockenheim. Pflanzaktion der BI Pro Stadtwald C4

Zahlreiche Menschen waren gekommen, um gemeinsam, in respektvollem Abstand, mitzuhelfen, den Stadtwald C4 wieder aufzuforsten.

Bild 1 von 6

Heinz Eppel (4.v.r.), Vorstandssprecher der Schwetzinger BI "Rettet den Entenpfuhl!", half ebenfalls beim Aufforsten zusammen mit Unterstützern der BI und es Umweltstammtisches. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano

Bild 2 von 6

In Zeiten von "Corona" leider sehr sinnvoll, auch im Wald: zwei Meter Abstand. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano

Bild 3 von 6

Bernadette und Ralf Tapken wohnen genau neben dem Stadtwald und beteuerten, dass sie "ihre Bäumchen" stets im Blick haben werden. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 6

Bernadette Tapken (v.links) und Dörte Weiß von Greenpeace hatten Spaß bei der sonntäglichen Arbeit für die Umwelt. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano

Bild 5 von 6

Bei strahlendem Sonnenschein wurde fleißig gebuddelt und gepflanzt. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano

Mehr zum Thema

Pflanzaktion Sie lassen den Stadtwald wachsen

Es herrschte ordentlich Bewegung im Stadtwald C 4 am Sonntagvormittag. Eifrige buddelten und pflanzten bei strahlendem Sonnenschein. Gekommen waren aber nicht nur Mitglieder und Unterstützer der Hockenheimer Bürgerinitiative Pro ...

Veröffentlicht
Von
Marco Montalbano
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Esther Fuchs (v.links), Vater Markus, Mutter Dorothea und Sohn David freuten sich über ihre selbst gepflanzten Bäumchen. Bild: Montalbano

© Marco Montalbano