Corona-Lockerung

Plankstadt: Gänsebaby "Günther" wartet im Vogelpark auf Besucher

Seit wenigen Wochen hat der Vogelpark in Plankstadt wieder geöffnet. Buntes Treiben herrscht in den Volieren - und auch in den Bäumen. Zwölf kleine Störche sind geschlüpft.

Bild 1 von 16

Gänsebaby "Günther" fühlt sich im Vogelpark super wohl. Ein Angler hat ihn gefunden, als er alleine auf dem Neckar trieb.

© Dorothea Lenhardt

Bild 2 von 16

So groß ist ein Storchenei.

© Dorothea Lenhardt

Bild 3 von 16

Sven Berlinghof füttert die Tiere im Entengehege.

© Dorothea Lenhardt
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 16

Der Storchennachwuchs krächzt im Horst.

© Dorothea Lenhardt

Bild 5 von 16

Kakadu "Jogi" beobachtet neugierig das Treiben im Park.

© Dorothea Lenhardt

Bild 6 von 16

Die beiden Schwäne sind von einer Schwanenstation an der Mosel und übergangsweise im Vogelpark Plankstadt.

© Dorothea Lenhardt

Bild 7 von 16

Eine verwilderte Brieftaube fühlt sich im Vogelpark ebenfalls wohl.

© Dorothea Lenhardt

Bild 8 von 16

Stummente "Pünktchen" ist der heimliche Chef im Gehege.

© Dorothea Lenhardt

Bild 9 von 16

Neugierig beäugt Stummente "Pünktchen" das Treiben im Park.

© Dorothea Lenhardt

Bild 10 von 16

Die Stellkanten werden noch erneuert.

© Dorothea Lenhardt
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 16

Der neue Zaun bietet den Vögeln mehr Sicherheit.

© Dorothea Lenhardt

Bild 12 von 16

Die Aras sind in eine große Voliere umgezogen.

© Dorothea Lenhardt

Bild 13 von 16

Diese Voliere ist abgerissen worden.

© Dorothea Lenhardt

Bild 14 von 16

Der Bereich um den Ententeich wurde neu eingezäunt.

© Dorothea Lenhardt

Bild 15 von 16

Die Habichtkauze sind in eine neu gestaltete Voliere gezogen.

© Dorothea Lenhardt
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 16

Der Habichtskauz ist noch etwas verschlafen. In seiner neuen Voliere fühlt er sich wohl.

© Dorothea Lenhardt

Ausgezeichneten Journalismus mit SZ+ neu entdecken.

SZ+ neu entdecken

Nein, Danke