AdUnit Billboard
Schwetzingen

Schwetzingen: Trüffelhund "Snoopy" arbeitet im Schlossgarten

Schwetzingen. Ein konzentriertes Team bei der Arbeit im Schlossgarten Schwetzingen – und allen voraus ein echter Trüffelhund: Jetzt im späten November startet eine Untersuchungskampagne im Schlossgarten Schwetzingen. Sie soll die großen historischen Gärten in ihrem Bestand als Monument der Gartenkunst in Zeiten des Klimawandels zukunftsfähig machen.

Bild 1 von 9

Stolz auf Trüffelhund "Snoopy": Professor Dr. Hartmut Troll (v. l.), Peter Karasch, Michael Hörrmann und Schlossverwaltungsleiterin Sandra Moritz.

© Volker Widdrat

Bild 2 von 9

Peter Karasch und sein Trüffelhund "Snoopy" sind einsatzbereit.

© Volker Widdrat

Bild 3 von 9

Trüffelhund "Snoopy" legt los.

© Volker Widdrat
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 9

Peter Karasch zeigt erschnüffelte Trüffel.

© Volker Widdrat

Bild 5 von 9

Trüffelhund "Snoopy" bei der Arbeit.

© Volker Widdrat

Bild 6 von 9

"Snoopy" schnüffelt und buddelt weiter nach Trüffeln.

© Volker Widdrat

Bild 7 von 9

Trüffel-Ausbeute.

© Volker Widdrat

Bild 8 von 9

Peter Karasch ist Pilzexperte und Vorsitzender der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft.

© Volker Widdrat

Bild 9 von 9

"Snoopy" lässt sich von Sandra Moritz gerne knuddeln.

© Volker Widdrat

Fotos aus der Region

Hitze Ein Sommer der Trockenheit

Es könnten Fotos aus dem Herbst sein, doch so sieht der diesjährige Sommer in Mannheim und Umgebung aus. Die Landschaft leidet unter der glühenden Hitze und der anhaltenden Trockenheit.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
9
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1