Brühl Skulpturengarten in der Villa Meixner

Brühl. Künstler stellen ihre Skulpturen im Garten der Villa Meixner aus.

Von 
Sabine Zeuner

Bild 1 von 19

"Drei Bischöfe" von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Bild 2 von 19

"Dame schmeißt Fisch" von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Bild 3 von 19

Stelen aus Holz von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 19

"Kugeln" von Fred Vossler.

© © Sabine Zeuner

Bild 5 von 19

"La femme" von Wolfgang Beck.

© © Sabine Zeuner

Bild 6 von 19

"Salomé" von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Bild 7 von 19

"Diva" von Eernesto Marques.

© © Sabine Zeuner

Bild 8 von 19

"Tanz" von Tom Baumann.

© © Sabine Zeuner

Bild 9 von 19

Gedankenübertragung von Kurt Adam Arnold.

© © Sabine Zeuner

Bild 10 von 19

Gedankenübertragung von Kurt Adam Arnold.

© © Sabine Zeuner
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 19

Blick in den Skulpturengarten.

© © Sabine Zeuner

Bild 12 von 19

Von Lichtkünstler Wolfgang Potsch farblich in Szene gesetzt wirkt die Jugendstilvilla mit den Skulpturen im Garten mystisch einladend.

© © Sabine Zeuner

Bild 13 von 19

Bei der Ausstellung des Künstlerforums 2019 waren der Garten, die Skulpturen und die Villa illuminiert.

© © Sabine Zeuner

Bild 14 von 19

"Metamorphose vom Engel zum Mensch" von Kurt Adam Arnold.

© © Sabine Zeuner

Bild 15 von 19

Einer der drei Bischöfe von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner
AdUnit urban-gallery3

Bild 16 von 19

Einer der drei Bischöfe von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Bild 17 von 19

Einer der drei Bischöfe von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Bild 18 von 19

"Stele" von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner

Mehr zum Thema

Villa Meixner Konzept vom „Bademeister“ inspiriert

„In schweren Zeiten ist es wichtig, etwas zu haben, das das Auge erfreut“, sagt Jochen Ungerer (kleines Bild), den wir im Homeoffice telefonisch zum Skulpturengarten rund um die Jugendstilvilla Meixner befragten. Gerade derzeit ...

Veröffentlicht
Von
Sabine Zeuner
Mehr erfahren

Bild 19 von 19

"Stele" von Bernhard Apfel.

© © Sabine Zeuner