Speyer: Fähre Neptun holt wieder über

Während es bei den Saliern noch ein bisschen dauert, bis der kleine Grenzverkehr wieder reibungslos klappt, ist auf die Götter weiter Verlass: Neptun, die Fähre zwischen Speyer und Rheinhausen, ist seit vergangenem Freitag wieder in Betrieb und setzt im Auftrag der Verkehrsbetrieben Speyer, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Stadtwerke Speyer, an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen über.

Bild 1 von 9

Hunde werden mitbefördert, sind aber nicht immer begeistert von der Passage: Lady, auch Nudel genannt, wirkt vom Trubel eher gelangweilt.

© Klaus Venus

Bild 2 von 9

Die Fähre legt gleich auf der badischen Seite an.

© Klaus Venus

Bild 3 von 9

Die 1985 vom Stapel gegangene Neptun kann mit ihrer 90-PS-Maschine pro Tour 35 Fahrgäste befördern.

© Klaus Venus
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 9

Die Fähre hat das badische Ufer erreicht.

© Klaus Venus

Bild 5 von 9

Fährhund Baffy freut sich schon auf das badische Ufer.

© Klaus Venus

Bild 6 von 9

Kapitän Ernst Hessenauer am Steuerrad.

© Klaus Venus

Bild 7 von 9

Kapitän Ernst Hessenauer läutet symbolisch die Glocke zur Abfahrt.

© Klaus Venus

Bild 8 von 9

Auf Initiative der Stadt Speyer und der Gemeinde Oberhausen/Rheinhausen ist die historische Fährverbindung 1995 wiederbelebt worden.

© Klaus Venus

Mehr zum Thema

Verbindung Der Fährmann holt über

Während es bei den Saliern noch ein bisschen dauert, bis der kleine Grenzverkehr wieder reibungslos klappt, ist auf die Götter weiter Verlass: Neptun, die Fähre zwischen Speyer und Rheinhausen, ist seit vergangenem Freitag wieder ...

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren

Bild 9 von 9

Die "Neptun" bietet auch Platz für Fahrräder mit und ohne Anhänger.

© Rose