AdUnit Billboard

Feuerwerk für gleiche Rechte

Von 
Fred Fuchs
Lesedauer: 
Ein Feuerwerk erleuchtet den Eiffelturm während der Feierlichkeiten am Nationalfeiertag. © Aurelien Morissard/DPA

Hallo Kinder!

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Habt ihr schon gehört? Heute ist der Nationalfeiertag von Frankreich! Das hat mir mein Brieffreund Florent, der Fuchs aus unserer französischen Partnerstadt Commercy berichtet. Einerseits ist er gar nicht glücklich, weil da immer ein großes, furchtbar lautes Feuerwerk stattfindet. Wir Füchse haben ein empfindliches Gehör!

Andererseits ist er auch aufgeregt, weil am Nationalfeiertag immer tolle Sachen passieren. Erst wusste ich gar nicht, was ein Nationalfeiertag ist. Es muss ein ganz wichtiges Ereignis für ein Land sein, das da gefeiert wird! Florent hat mir erzählt, dass die Franzosen dabei den Beginn der Revolution feiern. Die Bürger haben damals den König abgesetzt, der nur an sich gedacht hat und die Menschen in Armut leben ließ und alle bestrafte, die sich darüber beschwerten.

Nach der Revolution hatten alle Leute die gleichen Rechte, das wird gefeiert – und wie! In Paris gibt es eine Militärparade, die die große Straße Champs Élysées herunterzieht und sogar der Präsident Emmanuel Macron ist dabei. Danach steigt eine große Flugshow, bei der die französische Flagge in den Himmel gemalt wird. Und als krönender Abschluss findet abends ein riesiges Feuerwerk am Eiffelturm statt. Nächstes Jahr muss ich Florent in Frankreich besuchen und das erleben – aber nur mit Ohrenstöpseln . . .

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1