AdUnit Billboard
Kunst - Frankfurts Städel zeigt mit der seit März wartenden Schau „En passant. Skulpturen im Impressionismus“ die unterschätzte Bildhauerei der Stilrichtung

Als die Ballerina von der Prostitution leben musste

Von 
Christian Huther
Lesedauer: 
War einst ein Skandal: „Kleine 14-jährige Tänzerin“ (l.) von Edgar Degas. © dpa

Es ist, als stünde man im Atelier eines Bildhauers und würde ihm bei der Arbeit zusehen. Nein, es herrscht kein Chaos, aber viele Skulpturen wirken unfertig. Oft sieht man Fingerspuren, auch tiefe Mulden oder hohe Buckel. Aber all diese Unebenheiten wird der Bildhauer nicht mehr glätten. Die Werke sind inzwischen rund 140 Jahre alt, der Künstler hat die Spuren bewusst stehen gelassen.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1