AdUnit Billboard

Impfaktion im Lutherhaus Ein Dankeschön

Lesedauer

In letzter Zeit berichteten unterschiedliche Medien immer wieder über Pannen in den Impfzentren und vor allen Dingen klagten immer wieder ältere Impfwillige über eine schlechte Organisation bei den Impfveranstaltungen. Dank unseres Oberbürgermeisters Dr. René Pöltl und einer engagierten Stadtverwaltung war die Organisation bei der Mitte März stattgefundenen Corona-Impfveranstaltung im Lutherhaus in Schwetzingen vorzüglich organisiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Besonderes Lob verdienen sich die kompetenten Ärztinnen und Ärzte sowie alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung für ihre persönliche Unterstützung der älteren Personen und für die freundliche Art und Weise der Betreuung.

Da die wünschenswerte Beteiligung der Hausärzte – aufgrund der geringen Menge an Impfstoff gegen Corona – wahrscheinlich doch erst später zum Tragen kommt, würden sich daher alle impfwilligen Personen im Alter von 70 bis 79 Jahren sehr freuen, wenn die Stadtverwaltung von Schwetzingen möglichst bald erneut eine solche Impfveranstaltung im Lutherhaus organisiert.

Heinz-Gerhard Huxal,

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Schwetzingen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1