AdUnit Billboard

Fußball-Landesliga - SV 98 unterliegt mit 0:5 Eppelheim überrennt Schwetzingen

Lesedauer
Eppelheims Torschütze Yonathan Dominges (l.) hält die Schwetzinger Abwehr (hier: Arlind Berisha) auf Trab. © Fischer

Im letzten Saisonspiel für den ASV Eppelheim gelang den Eppelheimern mit einem klaren Heimsieg ein versöhnlicher Abschluss in der Fußball-Landesliga. Sie besiegten den SV 98 Schwetzingen mit 5:0 (3:0).

Den Grundstein dazu legte Yonathan Domingos mit seinem ersten Treffer bereits in der vierten Minute. Nach einer schönen Ballstafette landete das Leder bei Domingos, der dem Schwetzinger Torwart keine Abwehrchance ließ. Mit zunehmender Spieldauer wurde Schwetzingen stärker und hatte mehrere Möglichkeiten, aber der Eppelheimer Torwart Sven Goos war jederzeit Herr der Lage. Mitte in der Drangperiode fiel dann das 2:0 – wiederum durch Domingos. Er setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und netzte ohne große Mühe ein (22.). Kurz darauf wurde dergleiche Spieler im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte der nach Brühl abwandernde Eppelheimer Torjäger Patrick Greulich sicher zum 3:0.

In der zweiten Hälfte ließ es Eppelheim ruhiger angehen. Trotzdem lagen die klar besseren Chancen aufseiten der Gastgeber. Mit dem ersten Ballkontakt gelang Yannick Martin per Kopf das 4:0 (65.). In der Folgezeit kontrollierten die Hausherren das Spiel und erneut Martin war es vorbehalten, in der 88. Minute den 5:0-Endstand zu erzielen.

Eppelheim: Goos, Jansen, Karl, Hlawatsch, Zeilfelder (52. Schleich), Lehr, Kröger (52. Weiss), Domingos, Bauer (52. Barth), Hildebrandt, Greulich (63. Martin).

Schwetzingen: Polat, Berisha, Massoth (61. Wenz), Cavdaro (46. Machourek), Djahini, Tomizawa (67. Würges), Rodering, Abel, Zimmermann, Wedrychowski (80. Syulemann), Aydin. ms

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1