AdUnit Billboard

Fatale Behauptung

Lesedauer

Zum Artikelinhalt bei „Bürgermeister nun ein echtes Urgestein“ (SZ vom 22. Juni 2022) wird formuliert:

Schön, dass der Bürgermeister (Dr. Ralf Göck von Brühl, Anm. d. Red.) laut Zeitungsbericht Platz für Bürgerbeteiligungen einräumen will. Warum schiebt er aber dann hinterher, dass es ein Problem sei, dass Gruppen ihre eigenen Interessen zu allgemeinen Bürgerinteressen stilisieren würden? Und meint er damit die BI zum Thema Schrankenbuckel? Oder auch die BI Geothermie? Eine fatale Behauptung, die jeder Grundlage entbehrt! Ich bin mal gespannt, wie viele Eigeninteressen bei den Entscheidungen in seinen nächsten acht Dienstjahren dabei sein werden, beispielsweise wenn es um ein neues Baugebiet geht.

Klaus Triebskorn, Brühl

Mehr zum Thema

Geothermie

Brühler Bürgerinitiative gegen Geothermie kritisiert Pläne

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Sportevent

Start zum 14. Heini-Langlotz-Lauf in Brühl - es geht rund um die Gemeinde

Veröffentlicht
Von
ras
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1