AdUnit Billboard

Russland - 60 Prozent der Wahlberechtigten ignorieren Staatschef Kein Ruhmesblatt für Putin

Lesedauer

Die Infos zur Dumawahl 2021 sind sparsam und stellen wie üblich eine Zahl in den Vordergrund, nämlich das „Wahlergebnis“ in Form einer Prozentzahl. Dabei handelt es sich um die Anzahl der Pro-Stimmen im Verhältnis zu den abgegebenen Stimmen. In diesem Fall haben von 56,8 Millionen abgegebenen Stimmen 44 Millionen für die Kremlpartei gestimmt. Das ist das gleiche gute Ergebnis von 78 Prozent wie beim letzten Mal.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Was uns bei dieser „Angewohnheit“ stört, ist die Schwierigkeit zu ermessen, welches personenbezogene Gewicht diese spröde Art von Wahlergebnis hat.

Die Kennzahl „Wahlbeteiligung“ bringt uns weiter. Sie betrug nur 51,6 Prozent von 110 Millionen Wahlberechtigten. Das bedeutet, dass 48,4 Prozent, gleich 53,2 Millionen Bürger, von Putins Wahlschau keine Kenntnis genommen haben.

Im Klartext heißt das: 53 minus 44 ist gleich elf Millionen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Elf Millionen mehr Bürger haben den Präsidenten durch Fernbleiben nicht gewählt, als er Stimmen in den Wahllokalen bekommen hat – ein Plus von 20 Prozent.

Zu diesen 53 Millionen Putin-Verweigerern sind aber noch rund 13 Millionen Wähler zu zählen, die in den Wahllokalen jemand anderes als Putin wählten, die „Fremdgänger“: 56,8 Millionen abgegebene Stimmen minus 44 Millionen für den Kreml ergibt 12,8 Millionen Verluste für den Kremlherrn in den Wahllokalen.

Man hat also die 53 Millionen „Fernbleiber“ plus die rund 13 Millionen „Fremdgänger“ gleich insgesamt 66 Millionen Putin-Nichtwähler. Das heißt, 60 Prozent der Wahlberechtigten 110 Millionen Russen haben Putin ignoriert. Das folgende, etwas aufschlussreichere spezielle Wahlergebnis sollte in der Berichterstattung nachgereicht werden: Es gab 50 Prozent mehr Putin-Nichtwähler als Jasager. Vor diesem Hintergrund hat die stolze Erfolgsmeldung „mit 78 Prozent gewonnen“ einen üblen Beigeschmack.

Dr. Felix Conrad, Hockenheim

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1