AdUnit Billboard

Weihnachtsausgabe - Die Titelseite dieser Zeitung und das Thema Engel kommen gut an – das freut! Lob für „Engelbert“ und die Boten

Lesedauer

Zu unserer Weihnachtsausgabe vom 24. Dezember erreicht uns folgende Zuschrift:

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, nach schönen Begegnungen im kleinen Kreis kehrt wieder der Alltag ein. Der Morgen beginnt mit dem Klick auf die digitale Ausgabe der Hockenheimer Tageszeitung. Doch Moment, noch mal zurück. Bevor ich mich den Neuigkeiten des Tages widme, öffne ich die Ausgabe vom 24. Dezember, deren Engelsfigur auf dem Titelblatt mich ein wenig vorwurfsvoll anzusehen scheint. Fast entschuldigend vertiefe ich mich in die Geschichte von „Engelbert“, der mit seinem Namen hadert, auf einen Engelfreund trifft und selbst zum Engel wird. Ich blättere weiter.

Anregend: die Titelseite unserer Weihnachtsausgabe. © SZ
AdUnit Content_1
AdUnit Mobile_Pos2

Wie es das ungewöhnliche Erscheinungsbild der Titelseite versprach, geht die Weihnachtsausgabe der Tageszeitung ungewöhnliche Wege und ich treffe immer wieder auf Vertreter der Engelartikelschar, die sich dem Thema auf ganz unterschiedliche Weise nähern. Ich lese vom blauen, vom gelben und vom Urlaubsengel, von Engeln, die anpacken, helfen und pflegen, von Schutz- und Schubsengeln, von Engelsstimmen und Herrn Engel, der Trompete spielt. Ich bestaune kunstvolle Basteleien in Engelsgestalt und begegne Kunstwerken mit Engelsmotiven, die nicht alle meinem Geschmack entsprechen. Aber das ist auch nicht notwendig, denn die Geschmäcker sind nun mal verschieden und „wichtiger als der Bote ist die Botschaft“, die auch in unserer heutigen schwierigen Zeit Hoffnung verspricht.

Dennoch möchte ich den Boten und Botinnen aus dem Redaktionsteam für diese bereichernde Ausgabe der Hockenheimer Tageszeitung von Herzen danken. Und der Engelsfigur auf dem Titelblatt, deren auffordernder Blick mich die Ausgabe hat lesen lassen.

Antje Truderung, Hockenheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1