AdUnit Billboard

Wohl des Volkes - Die Politiker kümmern sich lieber um sich selbst Nachdenken nicht aufgeben

Lesedauer

In ihrem Kommentar „Unlogisch“ vom 17. November lässt sich Katja Bauroth über das derzeitige Impfchaos aus und kommt zu dem Ergebnis, „das Nachdenken in manchen Fällen aufgegeben zu haben“. Nun, da ist ihr die Politik um Meilen voraus. So überraschend und unvorhersehbar wie Weihnachten alle Jahre vor der Tür steht, ist auch die Pandemie bereit, uns das Leben im Allgemeinen und das Fest im Besonderen zu verderben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unsere Politiker, die sich, wenn die Langsamkeit ihrer Entscheidungen bei der Bekämpfung der Pandemie kritisiert wurde, immer wieder darauf beriefen, auf eindeutige wissenschaftliche Ergebnisse angewiesen zu sein, haben diese Hinweise zur vierten Welle bei ihrer Selbstdarstellung im Wahlkampf und bei der Regierungsbildung aus Zeitmangel leider nicht auch noch auffassen können.

Sie haben das Nachdenken zum Wohl des Volkes aufgegeben, es ist ja schon mühsam genug, sich um das eigene zu kümmern. Aus diesem Grund wurde die Anzahl der Mandate im Bundestag deutlich erhöht. Es kümmern sich jetzt mehr – um sich selbst. Geben wir also das Nachdenken nicht auf, kümmern wir uns um uns und unsere Lieben, dann werden wir alle bedacht sein.

Hagen Heer, Hockenheim

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1