AdUnit Billboard

Scheinheiliges Getue

Lesedauer

Zum Leserbrief „Stadtradeln und Nitrolympx“ wird uns geschrieben:

Die Nitrolympx genießen in Europa ein hohes sportliches Niveau. Die Nachtshow am Samstagabend ist regelmäßig ausverkauft und ein gern gesehenes Spektakel. Selbst Politiker der Grünen und das örtliche Stadtoberhaupt besuchen diese Veranstaltung. Wo fangen wir an, wenn es um Energieeinsparung und Umwelt geht? Bei den Tausenden Tonnen Kerosin, die im Pfälzer Wald von Flugzeugen abgelassen werden, bei der Kindergartenrallye mit dem SUV jeden Tag, bei der Zerstörung von bautechnisch voll funktionsfähigen Gebäuden, die der Beherbergung von älteren Menschen gedient hatten, bei den Fußballspielen bis hin zur Regionalliga jedes Wochenende und deren Anreise oder bei der „turbo cooled“ Fußball-WM in Katar?

Maßnahmen zur Energieeinsparung und zum Schutz der Umwelt sind notwendig. Alle fundierten Konzepte haben zum Teil erhebliche wirtschaftliche Folgen, die aber eben keiner hören will und von der Politik nicht auf den Weg gebracht werden. Das Verbot einer Dreitagesveranstaltung wie der Nitrolympx trägt nicht dazu bei, dass die Menschen die Probleme ernst nehmen! Scheinheiliges Getue und Stimmungsmache auf akademischem Niveau sind unerträglich.

Mehr zum Thema

Motorsport (mit Fotostrecke)

NitrOlympX in Hockenheim: Eine Olympiade für motorisierte Giganten

Veröffentlicht
Von
Markus Mertens
Mehr erfahren
Motorsport (mit Fotostrecke)

NitrOlympX: Eine Olympiade für motorisierte Giganten

Veröffentlicht
Von
Markus Mertens
Mehr erfahren
Hockenheimring (mit Fotostrecke)

Drag-Racing-Event „Nitrolympx“: Leistung auf die Spitze getrieben

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Rainer Zahn, Hockenheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1