Schlösser und Gärten

Schlossgarten jetzt ein Corona-Hotspot?

Von 
Leserbrief-Schreiber: Anmerkung der Redaktion: Der Schlossgarten ist in Landesbesitz und das Land hatte für alle Einrichtungen eine Tragepflicht von Mund-Nasen-Bedeckungen angeordnet. Logisch ist das aber wirklich nicht.
Lesedauer: 

Wir lüften wie die Wahnsinnigen, damit die frische Luft in unsere Innenräume kommt und wir uns nicht anstecken. Wenn wir an der frischen Luft im Schlossgarten spazieren, dann ziehen wir die Maske auf, damit wir uns nicht anstecken. Ist doch logisch, oder?

AdUnit urban-intext1

Interessant wäre jetzt zu wissen, wie viele Menschen sich bisher im Schlossgarten an der frischen Luft mit Covid-19 angesteckt haben.

Sylvia Rohr, Schwetzingen

Anmerkung der Redaktion: Der Schlossgarten ist in Landesbesitz und das Land hatte für alle Einrichtungen eine Tragepflicht von Mund-Nasen-Bedeckungen angeordnet. Logisch ist das aber wirklich nicht.

AdUnit urban-intext2