AdUnit Billboard

Mieterrechte und -pflichten - Viele wollen keinen Ärger mehr haben Vermieten oder lieber nicht?

Lesedauer

Ich durfte in den letzten Monaten Wohnungen und sogar Häuser nach einem Auszug besichtigen und dabei sah ich oftmals Vermieter mit Tränen in den Augen. Hinterlassenen Dreck, Schäden und mehr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein Mieter sollte wissen, dass er nicht nur viele Rechte hat, sondern auch Reinigungs- und Lüftungspflichten. Sauberkeit und Hygiene ist eine Einstellungssache und hat mit Schulbildung oder Beruf nichts zu tun. Viren, Schimmel und Fäkalbakterien befallen nicht nur Mieter, die zum Beispiel auf einer Bank, Kiosk, Versicherung, Baumarkt, Möbelhaus, Galerie, Taxi oder Tankstelle arbeiten, sondern alle diejenigen, die sich auf einen derartig versifften WC oder in eine Sitzbadewanne setzen.

Aber zum Glück gibt es gute Chirurgen, die mit Keimen und Bakterien befallene Körperteile, großflächig entfernen können. Mittlerweile sind mir etliche leer stehende Wohnungen bekannt, wo Vermieter einfach nur müde sind, sich mit solchen Halb- oder Vollmessies herumzuärgern. Leider auf Kosten von guten und sauberen Mietern.

Dieter Scheck, Neulußheim

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1