AdUnit Billboard
Titelgewinn

Altlußheimerin Daniela von Arnim wird Weltmeisterin im Bridge

Von 
Henrik Feth
Lesedauer: 
© Dpa

Altlußheim. Bei der im polnischen Wroclaw (Breslau) vom 19. August bis 3. September stattgefundenen Weltmeisterschaft im Kartenspiel Bridge feierte die Altlußheimerin Daniela von Arnim den Gewinn der Goldmedaille. Im Mixed-Teamturnier holte von Arnim gemeinsam mit ihren transnationalen Mitstreitern den Sieg im Finale.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für von Arnim ist es nach 1995 und 2001 bereits der dritte Weltmeistertitel. Außerdem gewann sie in diesem Jahr bereits die Bronzemedaille mit dem Mixed Team der Nationalmannschaften in Salsomaggiore. Wegen Corona hatten sowohl die WM, zu der jedes Land ein Team schicken darf, als auch die offene WM, bei der Spieler auch in transnationalen Mannschaften antreten dürfen, im gleichen Jahr stattgefunden.

Das Kartenspiel Bridge ist weltweit sehr verbreitet, auch in Deutschland gibt es mehr Vereine als ein Laie vermuten würde, in der Region zum Beispiel je zwei in Mannheim und Heidelberg sowie einer in Brühl, Ketsch, Walldorf und Weinheim. In Weinheim wird auch ab September ein VHS-Kurs für Neueinsteiger angeboten.

Volontariat Volontär

Mehr zum Thema

Bridge Goldmedaille gewonnen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1