Blausee: Großer Andrang beim Vorverkauf für Saisonkarten der beliebten Freizeitanlage Blausee-Besucher stehen Schlange für Saisonkarte

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Der Andrang beim Vorverkauf für die Saisonkarten des Blausees ist groß. © Norbert Lenhardt
Es ist soweit: Am Donnerstag öffnet der Zweckverband den Blausee wieder, damit Gäste den Rest der Pfingstferien nutzen können. Beim Andrang am Mittwoch herrscht trotz Regen ein großer Andrang - viele Besucher wollen sich eine Saisonkarte sichern. Einen Rabatt gibt es auf die Saisonkarten nicht wie üblich, doch deren Inhaber haben den Vorteil, dass sie nur einmal einen Datenerhebungsbogen ausfüllen müssen und ansonsten direkt zum Einlass können, weil sie bereits registriert sind. Wer an der Kasse eine Einzelkarte erwirbt, muss dies bei jedem Besuch tun. Absperrungen und Markierung sorgen dafür, dass vor der Kasse die Abstandsregelegungen eingehalten werden. Der Vorverkauf für die Saisonkarten findet noch bis Mittwoch, 10. Juni, 17 Uhr statt.

Fotostrecke Alt-/Neulußheim: Blausee vor Eröffnung

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
20
Mehr erfahren

Was ist zu beachten?

Der Saisonkartenvorverkauf findet am Mittwoch, 10. Juni, von 12 bis 17 Uhr am Blausee statt – einen Rabatt wird es dabei dieses Jahr nicht geben.

Einzelkarten können vor Ort erworben werden. Der Kassenautomat bleibt geschlossen. Beim Kauf einer Einzelkarte müssen die Besucher einen Datenerhebungsbogen ausfüllen.

Zehnerkarten stehen nicht zum Verkauf. Nicht verwertete Karten aus dem Vorjahr werden gesperrt, aber nicht entwertet. Die Inhaber müssen sich an der Kasse melden und einen Datenerhebungsbogen ausfüllen.

Saisonkarten können verlängert oder erworben werden. Die Jahreskarten der letzten Saison können verlängert werden. Bei der Ausstellung neuer Jahreskarten ist der Personalausweis zwingend erforderlich.

Die Zahl der Badegäste ist auf 2000 Besucher gleichzeitig beschränkt.

Es wird keine Tagesschließfächer geben und keine warmen Duschen.

Zu Personen, die nicht zum eigenen oder einem weiteren Haushalt gehören, muss ein Abstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Die Gemeinde empfiehlt im Eingangsbereich eine Mund-Nase-Maske zu tragen.

Außerdem gilt: Abstandsmarkierungen und Hinweisschilder beachten; Hände regelmäßig und gründlich waschen; zwischen den Liegen und Handtüchern ist ein Abstand von 1,5 Meter einzuhalten. Dies gilt nicht für Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben sowie zu einem weiteren Haushalt. zg/vas

Mehr zum Thema

Alt-/Neulußheim Ein Bad in der Menge darf es nicht geben

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren

Fotostrecke Alt-/Neulußheim: Blausee vor Eröffnung

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
20
Mehr erfahren