AdUnit Billboard
Altlußheim

Blutspendeaktion in der Rheinfrankenhalle

Von 
zg
Lesedauer: 

Altlußheim. Patienten sind während des gesamten Jahres auf Bluttransfusionen angewiesen. „Unfälle, Krebs- und Herzerkrankungen sowie Komplikationen bei Operationen machen keinen Urlaub“, bittet der DRK-Blutspendedienst um Blut-
spenden. An diesem Dienstag, 28.September, besteht von 15 bis 19 Uhr dazu Gelegenheit in der Rheinfrankenhalle, Hockenheimer Straße 66. Eine Terminreservierung ist online unter www.terminreservierung.blutspende.de möglich.

Die Corona-Pandemie stelle die Versorgung mit überlebenswichtigen Blutprodukten immer wieder vor Herausforderungen, teilt das DRK mit. „Krankenhäuser mussten seit Beginn der Pandemie immer wieder geplante Eingriffe verschieben, um Notfallkapazitäten frei zu halten.“ Jetzt würden viele Operationen nachgeholt. „Die Folge ist ein
hoher Bedarf an Blutspenden, der alle Spendedienste aktuell vor eine ernsthafte Herausforderung stellt.“

Durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird regelmäßig Nachschub benötigt. Einige Blutbestandteile sind nur maximal vier Tage lang haltbar. Das DRK bittet, nur zur Blutspende zu kommen, wenn sich Menschen gesund
und fit fühlen. Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen Corona-Impfstoffen sei keine Wartezeit vor der nächsten Spende erforderlich.

Info: Weitere Infos beim DRK-Blutspendedienst unter der kostenfreien Service-Hotline 0800/1194911

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1