AdUnit Billboard
SPD-Ortsverein - Dieter Hoffstätter ist seit 50 Jahren Mitglied / Born würdigt die Leistung des Jubilars

Das Gesicht der Partei vor Ort

Von 
zg
Lesedauer: 
SPD-Landtagsabgeordneter Daniel Born und Bundestagskandidatin Neza Yildirim gratulieren Dieter Hoffstätter zu 50 Jahren Mit-gliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei. © SPD

Altlußheim. „50 Jahre aktives SPD-Mitglied, 45 Jahre Vorstandsmitglied und fast 20 Jahre Ortsvereinsvorsitzender haben Dich zum Gesicht der Altlußheimer Sozialdemokratie werden lassen“, würdigte der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born in seiner Ehrungsansprache Dieter Hoffstätter für sein beispielhaftes ehrenamtliches Engagement.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zudem gehöre Hoffstätter 46 Jahren dem Gemeinderat an und leitet seit 21 Jahren als Vorsitzender die SPD-Gemeinderatsfraktion. „Du hast die soziale Lebensqualität, mehr Verkehrssicherheit und mehr Umweltschutz in Altlußheim wesentlich vorangebracht“, erklärte Born und erinnerte daran, dass Hoffstätter 1975 mit noch 21 Jahren als damals jüngster Gemeinderat in Baden-Württemberg an den Altlußheimer Ratstisch gewählt wurde.

Dieter Hoffstätter sei der „Ideen-Entwickler und Motor der Altlußheimer SPD“, der „freundlich im Ton, aber mit Klartext in der Sache“ agiere. Von den zahlreichen Initiativen und Vorschlägen des SPD-Gemeinderats für die Gemeinde und ihre Bürger stellte Born die Bekämpfung der Rheinschnaken-Plage mit dem biologischen BTI-Mittel statt mit der chemischen Keule, den dauerhaften Einsatz gegen Fluglärm durch Hobby- und Freizeitflieger, den Bau der Sport-und Kultureinrichtung Rheinfrankenhalle, den Bau des Abenteuerspielplatzes an der Friedensstraße, den direkten Radweg nach Speyer entlang des Hochwasserdamms, den Radweg in der Rheinhäuserstraße, nach Rheinhausen und entlang der Friedensstraße nach Rheinhausen sowie Tempo 30 im gesamten Wohngebiet und großen Teilen der Hauptstraße als die wichtigsten heraus.

Für vierspurige Rheinbrücke

Seit 2000 setzte sich der SPD-Gemeinderat für den Bau einer zweiten Rheinbrücke ein und für die Verlängerung der Abbiegespur in Richtung Altlußheim, von der Rheinbrücke kommend, für die Vormittags- und Nachmittagsbetreuung von Schülern an der Grundschule, die Ganztagsbetreuung in allen Kindertagesstätten und Betreuungsangebote für unter Dreijährige sowie für eine maßvolle Wohngebietserweiterung in den Gebieten Altreut und Hockenheimer Flur ein – auch damit durch mehr Einwohner die sozialen Einrichtungen der Gemeinde auf Dauer finanzierbar bleiben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mit Fleiß und Geduld

Als besondere Eigenschaften von Hoffstätter bezeichnete der Landtagsabgeordnete dessen Fleiß und seinen langen Atem bei der Verfolgung seiner gemeindepolitischen Ziele, seine Kompromissfähigkeit am Ratstisch sowie seine faire und kollegiale Zusammenarbeit mit den anderen Gemeinderatsfraktionen.

„Die Altlußheimer SPD und ich persönlich als Landtagsabgeordneter im ,Kurpfalz-Südwest-Wahlkreis Schwetzingen‘ wünschen Dir in diesen schwierigen Zeiten Gesundheit, dass Du der Altlußheimer Sozialdemokratie weiterhin als Aktivposten erhalten bleibst und dann 2025 das besondere Jubiläum 50 Jahre Gemeinderat in gebührendem Rahmen feiern kannst“, schloss Born seine Würdigung. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1