AdUnit Billboard
Markus-Realschule - Technikschüler unterwegs in der Berufswelt

Fürs Leben lernen

Von 
ed
Lesedauer: 
Geschäftsführer Jürgen Hoffner (v. l.), die Techniklehrer Michael Sexauer und Jonas Ueltzhöffer und die Technikschüler beim Rund-gang durch die Räume der Firma Hoffner in Waghäusel. © Markusschule

Altlußheim. Gemeinsam mit ihren Lehrern Michael Sexauer und Jonas Ueltzhöffer machten sich die Technikschüler und -schülerinnen der 9 a und 9 b der Markus-Realschule auf den Weg, um die Firma Hoffner in Waghäusel zu erkunden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Jürgen Hoffner hielt für die Jugendlichen ein Juniorseminar, bei dem er neben einer abwechslungsreichen Betriebserkundung auch Ausbildungsberufe, Vor- und Nachteile von Kunststoffen, Zusammenarbeit in einem Unternehmen und Hilfen zur Berufsfindung vorstellte.

Durch persönliche Fragen an Mitarbeiter und Azubis konnten die Schüler das Seminar aktiv mitgestalten, was ihnen besonders gefallen hat. „Ich fand interessant, dass er uns die großen Maschinen gezeigt und erklärt hat“, meinte Sara und Kim war fasziniert zu sehen, wo die fertigen Spielzeuge herkommen und wie sie hergestellt werden.

Auch das Interesse, das ihnen entgegengebracht wurde, hat die Schüler beeindruckt. Über ihre Interessen, Hobbys und Berufswünsche mit einem erfahrenen Diplom-Ingenieur zu sprechen und wertvolle Erfahrungen und Tipps von ihm zu erhalten, wird ihnen sicher bei der Berufswahl helfen, denn schon im nächsten Jahr werden einige Schüler Entscheidungen für ihre Zukunft treffen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Durch diese Betriebsbesichtigung wurden die Inhalte aus dem Bereich „Produktionsarten“ sowie das Wissen über den Werkstoff Kunststoff vertieft und die Schüler konnten die Verbindung von Schule und Betrieb erleben. ed

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1