AdUnit Billboard
Impfaktion in Altlußheim

Impfaktion in Altlußheim: „Bestes Mittel im Kampf gegen das Coronavirus“

Der Landtagsabgeordnete Andre Baumann (Grüne) freut sich über die große Resonanz des Angebots im Altlußheimer Bürgerhaus und die zahlreichen Erst- und Zweitimpfungen.

Von 
zg
Lesedauer: 
Bürgermeister Uwe Grempels (v. l.), Amtsärztin Dr. med. Jutta Hartmann, Gemeinderätin Claudia Kohpeiß und der Landtagsabge-ordnete Dr. Andre Baumann (Grüne) beim Impftermin im Bürgerhaus. © Rotter

Altlußheim. „Es ist schön zu sehen, dass so viele Menschen das Angebot der Gemeinde für eine Corona-Impfung annehmen“, stellt der Landtagsabgeordnete der Grünen, Dr. Andre Baumann, fest. Am Samstag besuchte er gemeinsam mit Gemeinderätin Claudia Kohpeiß von den Grünen das mobile Impfzentrum im Bürgerhaus. Dort impfte die für die Gemeinde zuständige Amtsärztin Dr. med. Jutta Hartmann angemeldete Bürger.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dies war bereits die 14. Impfaktion, die in Altlußheim stattfand, und die fünfte, die in Eigenregie der Gemeinde durchgeführt wurde. „Das Engagement der Gemeinde ist wirklich großartig, dass ein zusätzliches kommunales Impfangebot für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen wurde. Das ist eine tolle Ergänzung zum Impfangebot des Rhein-Neckar-Kreises. Dass so viele Bürger sich impfen lassen, zeigt, dass die Entscheidung der Gemeinde goldrichtig war und ist. Ohne langen Anfahrtsweg, einfach und unkompliziert direkt im Ort können Bürgerinnen und Bürger geimpft werden“, sagte Baumann. Bürgermeister Uwe Grempels lobte bei dem Termin die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gemeinden gut ausstatten

Während seines Besuchs konnte Baumann auch mit einigen Bürgern sowie Bürgermeister Grempels ins Gespräch kommen. Grempels betonte, wie wichtig starke und gut ausgestattete Gemeinden sind, damit solche Aktionen auch durchgeführt werden können.

„Ich freue mich, dass bei jeder Impfaktion nicht nur Booster-Impfungen, sondern auch Erst- und Zweitimpfungen stattfinden. Das ist ein Zeichen dafür, dass eine ausreichende Aufklärung Ungeimpfte von der Notwendigkeit einer Corona-Impfung überzeugen kann. Das Impfen ist das beste Mittel im Kampf gegen das Coronavirus. Nur wenn möglichst viele Menschen geimpft sind, wird die Pandemie ein Ende finden“, sagte Baumann zum Abschluss.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Thema : Coronavirus Schwetzingen

  • Schwetzingen So läuft es mit den Tests der Kinder in Schwetzinger Einrichtungen

    Dreimal pro Woche sollen Mädchen und Jungen in der Betreuung von den Eltern überprüft werden – die hiesigen Einrichtungen bescheinigen eine gute Quote.

    Mehr erfahren
  • Speyer Die Gefahr Ungeimpfter für ihre Pfleger

    „Solidarität statt Hetze“ war das Motto eines Bündnisses von linken und bürgerlichen Organisationen, das am Montagabend zu einer Kundgebung auf dem Speyerer Domplatz eingeladen hatte.

    Mehr erfahren
  • Corona Nachweis wird angepasst - Zweitimpfung bei Johnson-Impfstoff nötig

    Bei Johnson & Johnson reicht eine Einzelimpfung für die Grundimmunisierung nicht mehr aus. Als geimpft mit vollständigem Grundschutz gilt man in Deutschland künftig erst nach einer zweiten Impfung.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1