AdUnit Billboard
Emil-Frommel-Haus

Restkarten für „Brettlhupfer“

Angriff auf Lachmuskeln beim Theater

Von 
mb
Lesedauer: 

Altlußheim. Alle Freunde der „Brettlhupfer“ und die, die es noch werden wollen, aufgemerkt: Es gibt noch Karten für das neue Stück „Ein Macho auf Schmusekurs“ aus der Feder von Hans Schimmel. Der Dreiakter wird einen heftigen Angriff auf die Lachmuskeln starten und alle, die so lange warten mussten, bis wieder „auf den Brettln gehupft“ wird, haben noch die Chance sich Karten zu sichern. Besonders für die Premiere am Freitag, 23. September, und für das Theatercafé am Sonntag, 2. Oktober, gibt es noch freie Plätze. Auch bei den anderen Terminen ist noch der eine oder andere Platz zu haben, eine Nachfrage lohnt allemal.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Ein Macho auf Schmusekurs“ erzählt die Geschichte von Richie, einem echten Weiberheld, der nichts anbrennen lässt. Allerdings hat eine heiße Nacht Folgen und er muss sich nicht nur damit auseinandersetzen, sondern auch seinen unsoliden Lebenswandel vor Erbtante Wilhelmine rechtfertigen. Dazu kommt noch Freund Harry, der ihn kräftig bei allem unterstützt und noch diverse andere Personen mischen sein bis dato schönstes Leben auf.

Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, bei dem sich die Alltagssorgen mal kurz zur Seite schieben lassen. Gespielt wird vom 23. bis 25. September jeweils im Emil-Frommel-Haus. Das Theaterdinner ist ausverkauft, fürs Café am Sonntag, 2. Oktober, gibt es noch Karten. Diese sind erhältlich in Hockenheim bei Tinte & Toner in der Schwetzinger Straße 62. Weitere Infos auch unter www.brettlhupfer-online.de oder Fragen per Mail an: brettlhupfer@googlemail.com mb

Mehr zum Thema

Stadtbibliothek

Popcorn-Kino für Jung und Alt in Hockenheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1