Jugendkunstschule - Anmeldung für Sommerprogramm läuft Arbeit mit Emaille

Von 
ras
Lesedauer: 
Nach der Zwangspause wegen Corona startet die Jugendkunstschule im Juli mit dem neuen Sommerprojekt. Anmeldungen sind jetzt möglich. © zeuner

Brühl. „Das gibt’s nur einmal“ – unter diesem Titel startet die Jugendkunstschule Ende Juli wieder in eine neue Saison. Bei diesem Ferienprojekt will Kursleiterin Andrea Tewes mit Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 14 Jahren das klassische Handwerk des Emaillierens neu entdecken.

AdUnit urban-intext1

Gemeinsam soll am Donnerstag und Freitag, 30. und 31. Juli, eine eigene Schmuckkollektion entworfen werden. Dazu werden Kupferplatten, Kupferformen und Münzen mit einem speziellen Farbpulver bestreut, mit Bruchemail verziert und anschließend bei rund 900 Grad Celsius gebrannt. „So entstehen faszinierend schimmernde Anhänger und Broschen – jedes Stück ist ein Unikat“, schwärmt Tewes.

Der Kurs findet an den beiden Tagen jeweils von 9 bis 12 Uhr im Mehrzweckraum unter dem Hallenbad statt. Teilnehmen können maximal zehn Kinder. Anmeldungen sind ab sofort an der Rathauspforte, Telefon 06202/2 00 30, möglich. ras