AdUnit Billboard
Kollerinsel

Badestrand entmüllen - Jetzt für Freiwilligentag in Brühl anmelden

„Wir schaffen was“, heißt es am Samstag, 17. September, während des Freiwilligentages der Metropolregion Rhein-Neckar – an diesem Tag ist dann auch die Gemeinde Brühl zum fünften Mal mit von der Partie.

Von 
zg
Lesedauer: 

Brühl. „Wir schaffen was“, heißt es am Samstag, 17. September, während des Freiwilligentages der Metropolregion Rhein-Neckar – an diesem Tag ist dann auch die Gemeinde Brühl zum fünften Mal mit von der Partie. Die Konzentration soll dabei auf ein Projekt gelegt werden. „Wir rufen dazu auf, von 10 bis 13 Uhr den öffentlichen Badestrand vor beziehungsweise neben dem neuen Inselcamping auf der Kollerinsel von Müll und Unrat zu befreien“, lädt Bürgermeister Dr. Ralf Göck dazu ein, anzupacken.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die freiwilligen Helfer erwartet nach Angaben der Verwaltung im Anschluss der Aktion als Dankeschön eine kleine Überraschung. Das Engagement endet dann gegen 14 Uhr.

Treffen an der Fähre

Mit dabei sein wird auch der Bauhof, der Werkzeug und Lastwagen mitbringt, auf die Unrat geladen werden kann. Mitmachen kann jeder, der dazu beitragen möchte, den linksrheinischen Teil der Brühler Gemarkung sauber zu halten. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kollerfähre. Eine Anmeldung für den Einsatz auf der Kollerinsel ist online unter www.wir-schaffen-was.de nötig.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Parkplätze

Behindertenbeauftragter ruft zu mehr Respekt und Rücksichtnahme auf

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Industriegeschichte

Für das Heimatmuseum abgestaubt – historische Drückbank in Brühl

Veröffentlicht
Von
ras
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1