AdUnit Billboard
Stadtradeln - Auftaktfahrt mit dem Bürgermeister findet am 8. Mai statt und startet am Rathaus / Möglichst viele Kilometer sammeln

Brühler zum fünften Mal im Sattel

Von 
zg/ras
Lesedauer: 
Der Startschuss für die fünfte Teilnahme von Brühl am Stadtradeln fällt – wie hier 2020 – vor dem Rathaus. © Widdrat

Brühl. Bereits zum 15. Mal startet das Klima-Bündnis in diesem Jahr die Kampagne Stadtradeln und sucht wieder die fahrradaktivsten Kommunen. Brühl ist zum fünften Mal, gemeinsam mit anderen Kommunen aus dem Rhein-Neckar-Kreis, bei der beliebten deutschlandweiten Aktion dabei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit noch mehr Menschen dauerhaft vom Auto aufs Rad umsteigen, braucht es eine Radinfrastruktur, auf der sie schnell und sicher ans Ziel kommen.

Um auf die Bedürfnisse der Radfahrenden aufmerksam zu machen, richtet sich das Stadtradeln auch an die Kommunalpolitiker. Sie sind die Entscheidungsträger, wenn es um die Radinfrastruktur und damit praktischen Klimaschutz vor Ort geht. Während der Aktion nehmen sie selbst die Lenkerperspektive ein und erfahren, wo die Kommune schon fahrradfreundlich ist und wo noch nachgebessert werden muss.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Damit soll wieder gemeinsam ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Region geleistet werden. Innerhalb des Aktionszeitraums von Sonntag, 8. Mai, bis Samstag, 28. Mai, wollen wir zusammen erneut möglichst viele Fahrradkilometer für die Gemeinde Brühl sammeln“, so die Klimaschutzmanagerin Birgit Sehls.

Klimafreundlich unterwegs sein

Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs gewesen ist. „Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest“, sagen die Organisatoren.

Es gibt auch wieder eine Radtour zu Beginn. Bürgermeister Dr. Ralf Göck lädt die Brühler Bevölkerung am Sonntag, 8. Mai, zur „Auftakttour mit dem Bürgermeister und dem Gemeinderat“ ein. Start der Tour ist um 10 Uhr am Rathaus – und nicht wie zuletzt fälschlicherweise gemeldet der Verein der Hundefreunde. Die Route führt dieses Jahr in den Rohrhof, das Ziel wird der Verein der Hundefreunde Rohrhof sein. Dort erwartet die Radler eine kleine Stärkung, sodass einem vielleicht geplanten „Muttertagsessen“ im Anschluss nichts entgegensteht.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Eine Anmeldung ist unter www.stadtradeln.de möglich. zg/ras

Info: Bei Fragen stehen Birgit Sehls, Telefon 06202/20 03 96, und Jochen Ungerer, Telefon 06202/20 03 32, als Ansprechpartner im Rathaus zur Verfügung.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1