Festhalle - Sanierung des Bodens geht in die letzte Phase / 4,5 Tonnen Eichenholz werden aufgebracht / Boxenanlage sorgt für ein ganz neues Klangerlebnis

Die Parkettleger geben jetzt den Ton an

Von 
Ralf Strauch
Lesedauer: 
Muster der möglichen Verlegungstechnik haben die Parkettleger vorbereitet – letztlich soll das Holz im Fischgrätmuster, also grob gesagt im Zickzack (Muster rechts oben) aufgebracht werden. Zusammen mit der neuen Ton- und Internettechnik soll die Festhalle eine zeitgemäße Spielstätte werden. © strauch

Es ist soweit. In dieser Woche wird begonnen, das neue Parkett in der Festhalle zu verlegen. Das war nötig geworden, nachdem der alte Holzboden aus den 1960er Jahren teilweise eingebrochen, teilweise aufgequollen war (wir berichteten). Die 4,5 Tonnen Eichenholz sind bereits geliefert, nun soll das Parkett Stück für Stück im Fischgrätmuster, also im weitesten Sinne im Zickzack, verlegt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen