Fußgängerampel Druckknopf hat nicht gut gearbeitet

Von 
ras
Lesedauer: 

Brühl. Das Landratsamt hat auf unsere Anfrage bei der Fußgängerampel im Kreuzungsbereich der Schwetzinger Straße schnell reagiert (SZ vom 14. Mai). Nutzer hatten bemängelt, dass es teilweise sehr lange dauern würde, bis das Grün für Fußgänger nach dem Drücken des entsprechenden Knopfes kommen würde.

AdUnit urban-intext1

Noch am selben Tag hatte die Straßenmeisterei das für die Wartung zuständige Unternehmen kontaktiert und eine Überprüfung in Auftrag gegeben, die dann auch umgehend erfolgte.

„Bei der eigentlichen Ampelschaltung wurden keine Fehler festgestellt“, erklärt eine Sprecherin des zuständigen Rhein-Neckar-Kreises. Doch bemerkten die Techniker, dass der gelbe Knopf zur Anforderung der Grünphase nicht richtig funktionierte. So hätte mehrfach kräftig auf die Taste gedrückt werden müssen. „Doch das wurde jetzt sofort behoben“, heißt es zur schnellen Reaktion aus Heidelberg weiter. ras