AdUnit Billboard
Blaulicht

Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Brühl

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Für den Einsatz der Feuerwehr ist ein Zimmerbrand verantwortlich. © Feuerwehr Brühl

Brühl. Zu einem Zimmerbrand ist es am Mittwochnachmittag in Brühl gekommen. Die Freiwilligen Feuerwehren Brühl und Ketsch wurden gegen 16.15 Uhr in die Hofäcker gerufen. Bei ihrem Eintreffen hatte der Bewohner bereits begonnen, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Die Einsatzkräfte betraten die Wohnung mit Atemschutz und löschten verbliebene Glutnester, wie Cort Bröcker, Pressesprecher der Feuerwehr Brühl, in einer Pressemitteilung schreibt. Grund war eine glühende Zigarette, die ein Bewohner in seinem Zimmer entsorgte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der ebenfalls eingetroffene Rettungsdienst untersuchte vorsichtshalber den Bewohner. Um den Brandherd zu finden, musste die Feuerwehr währenddessen Teile des Mobiliars aus der Wohnung entfernen. Verletzt wurde niemand. Nach Kontrolle mit einer Wärmebildkamera und Belüftung der Wohnung konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Am Einsatz beteiligt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Ketsch und Brühl sowie von Rettungsdienst und Polizei. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1