AdUnit Billboard
Festhalle - Lars Reichow mit neuem Bühnenprogramm zu Gast

„Ich“, einfach nur „Ich“

Von 
zg
Lesedauer: 

Brühl. Lars Reichow hat ein neues Bühnenprogramm geschrieben. „Ich“ ist mehr als ein Blick in den Spiegel, eine Scheitelkorrektur oder das Richten einer Strähne. Mit „Ich“ ist Reichow am Mittwoch, 11. Mai, ab 20 Uhr in der Festhalle zu Gast.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Ich!“ wird für den musikalischen Humanisten ein kabarettistischer Vergnügungskurs für den Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit unter Menschen. Endlich wieder Spaß dabei, in den Spiegel zu schauen. Wir müssen lernen, über uns selbst zu lachen und uns nicht so wichtig zu nehmen. Courage. Mut. Haltung. Moral. Es tut gut, an andere zu denken, ohne immer an sich selbst erinnert zu werden. Auf dem Weg zur Zurückhaltung und bedingungslosen Bescheidenheit bringt der nach eigener Einschätzung „beste Kabarettist im gesamten deutschsprachigen Raum“ sein humoristisches Manifest auf die Bühne. Ein Programm ohne Skrupel und Selbstzweifel. Ideal für Charismatiker und Radiologen – als Fortbildung steuerlich anerkannt für Schauspieler und Maskenbildner. An der Grenze zum Wir, tief im Inneren des Selbst auf der Suche nach Lob und Anerkennung. In Zeiten stürmischen Beifalls und nicht enden wollender „Bravo“-Rufe ist es gar nicht so leicht, sich Gehör zu verschaffen. zg

Info: Tickets unter Telefon 06202/ 2 00 30 oder im Internet unter www.bruehl-baden.reservix.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1