Schmutziger Donnerstag - Bürgermeister empfängt die Tollitäten mit ihrem Gefolge / Göcks Schlips wird Opfer der Schere / Kinder animieren zu lustigen Tänzen

Karnevalisten verrenken sich ulkig im Burgkeller

Von 
ras
Lesedauer: 
Im Burgkeller geht’s dem Bürgermeister an den Kragen: Michelle I. vom Blumenland (l.) und Lynn Marie I. vom See (r.) kürzen Dr. Ralf Göcks Krawatte am Schmutzigen Donnerstag mit gekonntem Schnitt. © schwindtner

„Dackelbeine wackeln sehen“ war am Schmutzigen Donnerstag im „Burgkeller“ unterhalb der Festhalle möglich. Schultes Dr. Ralf Göck hatte die Lieblichkeiten der beiden Fasnachtsvereine zusammen mit deren Gefolge zum närrischen Empfang eingeladen. Und dabei erklang eben auch das Lied vom Dackel Waldemar mit einer witzigen Choreografie.

Doch neben allerlei Sticheleien und Späßen zeigten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen