AdUnit Billboard
Rhein

Kollerfähre Brühl nimmt den Betrieb wieder auf

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Nach rund drei Wochen Pause startet die Kollerfähre ihren Betrieb wieder. © Kern

Brühl. Nachdem die Kollerfähre bei Brühl Anfang August wegen Niedrigwassers den Betrieb einstellen musste, gibt es nun Entwarnung: Am Mittwoch, 24. August, geht der Fährbetrieb zur Kollerinsel wieder los. Das erklärte am Montag Dr. Johann-Christoph Woltag vom Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Fähre benötigen einen Pegelstand von dauerhaft 2,20 Meter heißt es dort weiter. Am Montagnachmittag liegt der für die Kollerfähre maßgebliche Pegelstand des Rheins bei Speyer bei rund 3,04 Metern.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Faktencheck

Das ist der Unterschied zwischen Pegelstand und Wassertiefe des Rheins

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt und Lukas Heylmann
Mehr erfahren
Impressionen

Niedrigwasser im Rhein: So ist die aktuelle Lage

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren

Volontariat

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1