Lichterschein im Heiligenhag

Von 
zg
Lesedauer: 
© huschka

Brühl. Als Nachzügler, aber mit viel Engagement widmeten sich die Jungen und Mädchen des Kindergartens Heiligenhag der Geschichte um St. Martin. Den jungen Krippenkindern erzählten die Erzieherinnen die Legende, bei den Kindergartenkinder im Alter von drei bis fünf Jahren hatten die Jungen und Mädchen sogar ein Martinsspiel einstudiert. Anschließend machten sich alle in den Gruppen mit ihren leuchtenden Laternen auf den Weg ins Freie. Vor dem Haus wurden die Martinslieder gesungen – die größeren Kinder zogen sogar einmal singend um den Häuserblock./ zg

AdUnit urban-intext1