Corona-Kontrolle Polizei löst Familientreffen und Geburtstagsfeier auf

Von 
Janina Hardung
Lesedauer: 
Polizeibeamte kontrollieren die Corona-Regelungen. Hier ein Symbolbild aus Berlin. © dpa

Brühl/Mannheim. Die Polizei hat ein Familientreffen am Samstagnachmittag in der Bachstraße in Brühl aufgelöst. Wie die Beamten mitteilten, bekamen sie um 14 Uhr einen Hinweis für diese Feier. Insgesamt 13 Personen, darunter drei Kinder, aus drei unterschiedlichen Haushalten waren vor Ort. Von allen Erwachsenen wurden die Personalien aufgenommen und das Treffen beendet. Kurze Zeit später musste die Polizei eine Geburtstagsfeier für ein neunjähriges Mädchen beenden. Bei einer Überprüfung gegen 15.30 Uhr waren in einer Wohnung in der Bruchsaler Straße im Mannheimer Stadtteil Rheinau sieben Erwachsene aus vier Haushalten zusammengekommen. Die Anwesenden zeigten sich einsichtig und lösten die Geburtstagsfeier auf. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Mannheim-Neckarau, gegen die Beteiligten werden Bußgeldverfahren wegen Nichtbeachtung der Corona-Verordnung eingeleitet.

Mehr zum Thema

Corona-Verstöße Mannheimer Polizei löst mehrere Zusammenkünfte auf - Partygäste flüchten über Küchenfenster

Veröffentlicht
Von
pol/kpl
Mehr erfahren

Corona-Verstöße Dreifaches Großfamilientreffen: Insgesamt 70 Personen angezeigt

Veröffentlicht
Von
Julian Eistetter
Mehr erfahren

Treffen mit 45 Personen Wie eine Großfamilie im Rhein-Neckar-Kreis die Corona-Regeln torpediert

Veröffentlicht
Von
Julian Eistetter
Mehr erfahren

Corona-Verstöße Polizei löst Familientreff erneut auf

Veröffentlicht
Von
sal
Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Redakteurin für Print und Online in Schwetzingen.