Seelsorgeeinheit - Gottesdienst zum Aschermittwoch Segenskreuz aus Wasser

Von 
zg
Lesedauer: 

Brühl/Ketsch. Zu einem Gottesdienst an Aschermittwoch lädt die katholische Kirchengemeinde ein. Die Feier wird Corona-bedingt per Livestream übertragen. Dennoch ist den Verantwortlichen wichtig, dass die Teilnehmer aktiv zu Hause mitfeiern können.

AdUnit urban-intext1

An zentraler Stelle steht eigentlich das Aschenkreuz, mit dem die Gläubigen traditionell bezeichnet werden. Diesmal wurde bewusst ein anderes Symbol gewählt, um die kommenden Wochen als eine Zeit der neuen Hoffnung und Kraft zu verstehen, um die Stürme des Alltages zu bestehen. So sind alle Mitfeiernden eingeladen, sich im Vorfeld ein kleines Schälchen mit Wasser zu richten, um sich im Laufe des Gottesdienstes das Segenskreuzchen aufzuzeichnen. zg

Info: Der Gottesdienst an diesem Mittwoch, 17. Februar, um 19 Uhr ist über www.kath-bruehl-ketsch.de zu sehen.